Grusskarten
 
Login
Passwort vergessen?
oder kostenlos anmelden!
Grußkarte der Woche
Beliebte Kategorien
Kategorien
Gerade versendete Karte
Newsletter
Grußkarte abholen
Besonderes
Service

Weisheiten Grusskarten, ECards - Bogen, Weisheit, Franz Grillparzer

Bogenweisheit
Ein Bogenschütze schiesst einen Pfeil mit einem PErgament ab auf dem steht: "Gebeugt erst zeigt der Bogen die Kraft."
Motiv bewerten
ähnliche Motive finden
anderes Motiv auswählen
Nachricht
Postkarte anpassen
Absender
Name:
E-Mail:
Empfänger
Name:
E-Mail:
weitere Empfänger: 0 von 20
Weitere Empfänger
   
Unsere Top 3 Grusskarten
Platz 1 Platz 2 Platz 3
Zeige alle Topmotive des Tages

Antonella Hauser schrieb am 31.03.2011 | Antworten
  Ich verstehe überhaupt nicht, warum die meisten bei diesem
Spruch an Krieg und Tod denken?!?!? Mein Gedanke beim Lesen
ging in eine völlig andere Richtung: Ich bin ein Mensch, der
unter Druck am Besten arbeitet; genau in schwierigen oder
extrem herausfordernden Situationen, kann jeder Mensch
ausserordentliche Leistung erbringen. In schweren Momenten
bzw. wenn der Druck am grössten ist, kann ein Mensch oft die
grösste Kraft zeigen. Daher ist es ein Vers, der für mich
eine Tiefe Wahrheit enthält. Wir wachsen persönlich auch
nicht wenn Sonnenschein herscht, sondern wenn es im Leben
stürmt und tobt oder wie in diesem Vers ausgedrückt: Wenn
der Bogen gebeugt wird. Vielleicht kann das der eine zum
Denken anregen...
Marion Müller schrieb am 31.03.2011 | Antworten
  Leute, Leute ich denke wie Antonella, mit keinem einzigen
Gedanken an Krieg und Gewalt. Schade das das so in Euren
Köpfen festsitzt. Auf den "Heiland vertrauen "? Durch
Fürbitten? "Geistig armer Gruß"?? Das geistig arme spielt
sich in den Köpfen ab wenn ihr nur in diese Richtung Krieg
und Gewalt denkt.
Jo Simons schrieb am 31.03.2011 | Antworten
  Exakt! Wieso denkt Mensch bei einer Grußkarte an Krieg, Hass
und ähnlichen Stuss??? Lieber Himmel, habt ihr denn
wirklich keinen Schimmer von Philosophie? Armes
Deutschland!! Solange wir uns über Vergangenem grämen,
werden wir die Zukunft nicht zu sehen bekommen. Keiner denkt
an Demut, ein absolut christliches Gedankengut. Erst der
gebeugte Bogen..hallo..jemand zuhause?? Krieg? Mannomann,
aber kein Wunder bei den Ergebnissen der Pisastudien.
Jo Simons schrieb am 05.04.2011
Sagte doch: Die Pisastudie gbt uns Recht. Bevor ihr einen
Kommentar postet, lasst die Rechtschreibprüfung von Word
eure Texte überprüfen. Peinliche Damen. Es heißt übrigens
"et voilá"
Dr.Hanisch schrieb am 31.03.2011 | Antworten
  Da muß man doch eigentlich an Lebenssituationen denken; es
hängt aber vermutlich vom Alter ab.
Inga aus Oldenburg schrieb am 01.04.2011 | Antworten
  Ich übersetze: "Gebeugt erst zeigt der Bogen seine Kraft!".
Wenn wir uns unserem Schicksal ergeben, erst dann kann
Gott eingreifen und alle Wege zum positiven Ausgang führen!
Gruss Inga
die wölfin schrieb am 01.04.2011 | Antworten
  Für mich hat diese Karte nichts mit Krieg oder
Feindsehligkeiten zu tun,eher mit
Lebensweisheit. Erfahrungen sind meist negative Erlebnisse,
die einen Menschen vorsichtiger und stärker werden lassen.
Jedes kleine Kind, das Laufen lernt muss auch lernen
aufzustehen. Jeder Sportler hat mal Niederlagen und
trainiert weiter um seine Leistung zu steigern.

Sagen Sie uns, was Sie über diese Grusskarte denken.
Ihr Name
Kommentar
Bewertung
Bitte vor dem Eintragen Bildcode eingeben:
Bildcode
» Oje, das kann ich nicht lesen. Neuen Code generieren.