Grusskarten
 
Login
Passwort vergessen?
oder kostenlos anmelden!
Grußkarte der Woche
Beliebte Kategorien
Kategorien
Gerade versendete Karte
Newsletter
Grußkarte abholen
Besonderes
Service

Weisheiten Grusskarten, ECards - Volksmund, Weisheit, See, Weg

Auf dem Weg...
Auf dem Weg, den viele gehn, wächst kein Gras. (Volksmund) Jeder muss also seinen eigenen Weg finden.
Volksmund, Weisheit, See, Weg
Motiv bewerten
ähnliche Motive finden
anderes Motiv auswählen
Nachricht
Postkarte anpassen
Absender
Name:
E-Mail:
Empfänger
Name:
E-Mail:
weitere Empfänger: 0 von 20
Weitere Empfänger
   
Unsere Top 3 Grusskarten
Adventskranz, Kerze, leuchten Hochzeit, Tanzen, Brautkleid Sommer, Pusteblume, Löwenzahn
Platz 1 Platz 2 Platz 3
Zeige alle Topmotive des Tages

Ute schrieb am 08.10.2008 | Antworten
  Sehr tiefgründig Finde diese Karte regt zum nachdenken an
daggi schrieb am 11.10.2008 | Antworten
  wie wahr!
Eva schrieb am 11.10.2008 | Antworten
  sehr schönes Motiv, habe ich schon versendet, nur was
bedeutet eigentlich der Spruch mit dem Gras?
Jeanette schrieb am 05.11.2008
es heisst, dass wir unsere wege im leben selbst gehen
sollen, denn nur dann siehst du, ob es fruchtet oder ob du
was ändern musst. nicht den anderen nachahmen, sondern dich
selbst finden. viel glück
karo schrieb am 11.05.2009
Es heißt eifach: Geh deinen eigenen Weg! (In der Herde
laufen nur Viecher und die trameln eben alles nieder!)
dsfgsdgh schrieb am 31.10.2008 | Antworten
  toll
Jeanette schrieb am 05.11.2008 | Antworten
  So ist es, geht euren eigenen weg, damit das gras wachsen
kann. das heisst, wer seinen eigenen weg geht, sieht selbst
wie es fruchten kann....je nachdem.....viel glück
difi schrieb am 06.11.2008 | Antworten
  Ein sehr schönes Motiv. Der Spruch spornt dazu an, an die
eigene Kreativität zu glauben und nicht auf den bereits
ausgestrammpelten Pfaden zu gehen. Das hat dann auch weniger
mit Glück, sondern mit dem Glauben an die eigenen - wenn
auch manchmal verborgenen - Fähigkeiten zu glauben...
uschi schrieb am 28.02.2009 | Antworten
  Der Spruch lädt ein zum Nachdenken! Sehr Gut!
Anne schrieb am 06.03.2009 | Antworten
  Wie wahr.
Uli schrieb am 16.04.2009 | Antworten
  Dann sollte man also nicht tun,was alle tun?Schlimm nur,wenn
man leider tun muss,was alle tun,weil man sonst aus dem
Rahmen fällt.In unserer heutigen Gesellschaft sind
Einzelkämpfer und Denker weder erwünscht,noch können sie es
sich erlauben,anders leben zu wollen,weil wir zu gut
organisiert sind und zu viele Gesetze haben,die uns in die
Schranken weisen. Wie kann da einer seinen eigenen Weg
finden?Und wieviele können ihren Weg dann wirklich
ausleben?Kein Wunder,wenn sich viele umbringen wollen.Aber
das ist mit Sicherheit nicht die Lösung.
Uli schrieb am 16.04.2009 | Antworten
  Der Spruch bringt einen auf jeden Fall zum Nachdenken.Auch
wenn ich den ersten Satz ganz anders deuten würde.Der erste
Satz ist so vielsagender.Der zweite vernichtet alles.Deshalb
ist die Karte auch so schwer zu verstehen,weil der zweite
Satz darin fehlt und oben nicht richtig passt. Die
Folge:"kein Gras "würde ich eher mit
Rücksichtlosigkeit,Selbssucht, Gefühlskälte etc herleiten.
Uli schrieb am 16.04.2009 | Antworten
  zu guterletzt,die karte ist sehr schön und ich habe sie auch
schon verschickt.ein bisschen nachzudenken,schadet nicht.
karo schrieb am 11.05.2009 | Antworten
  Noch mehr!!!
Alex schrieb am 02.06.2009 | Antworten
  Der Spruch ist vernümftig und richtig im bezug auf das Leben
und der Weise, wie man es lebt.
Johanna Wodnek schrieb am 08.06.2009 | Antworten
  Der Spruch ist sicher gut,vom Leben wie es ist
Querdenker schrieb am 21.05.2010 | Antworten
  Auf dem Weg, den viele gehn, wächst kein Gras. (Volksmund)
Jeder muss also seinen eigenen Weg finden und nicht eine
vorgedachte, vorformulierte Grußkarte verwenden, die schon
andere Tausende Leute verschickt haben...

Sagen Sie uns, was Sie über diese Grusskarte denken.
Ihr Name
Kommentar
Bewertung
Bitte vor dem Eintragen Bildcode eingeben:
Bildcode
» Oje, das kann ich nicht lesen. Neuen Code generieren.