Grusskarten
 
Login
Passwort vergessen?
oder kostenlos anmelden!
Grußkarte der Woche
Beliebte Kategorien
Kategorien
Gerade versendete Karte
Newsletter
Grußkarte abholen
Besonderes
Service

Verschiedenes etc. Grusskarten, ECards - Rezept, heiße Schokolade

Rezept für eine heiße Schokolade
Hmmm, wer mag es nicht. Wenn es draußen schon kalt ist, wärmt einen doch nichts besser als ein Schluck heiße Schokolade.
Motiv bewerten
ähnliche Motive finden
anderes Motiv auswählen
Nachricht
Postkarte anpassen
Absender
Name:
E-Mail:
Empfänger
Name:
E-Mail:
weitere Empfänger: 0 von 20
Weitere Empfänger
   
Unsere Top 3 Grusskarten
Goldtaler, Alles Gute, animiert Bienen, Umarmung
Platz 1 Platz 2 Platz 3
Zeige alle Topmotive des Tages

Rebecca Niggemeier schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Kurios, Crazy und offenbar ein verfrühter Karnevalskalauer :
Ein Rezept für heiße Schokolade! Wer braucht das?!
Muhahaha, was für eine bescheuerte Idee! Der Anbieter hat
wirklich alles im Sortiment, was die Welt nicht braucht!
Toll ... das glaubt man gar nicht, wenn nicht zuvor mit
eigenen Augen gesehen!
Sternchen schrieb am 20.10.2011
Ich finde das toll..... Damit kann man jemanden erinnern,
mal eine Spur langsamer zu machen. Sich mal Zeit für sich
selbst zu nehmen und sich was gutes zu tun. Ohne schnell,
schnell Kaba der schon fix und fertig ist. Und nachdem es ja
was besonderes ist, spielen die Kalorien auch keine Rolle.
Steht ja nicht, dass man das ständig trinken soll. Und so
als Bediensungsanleitung für einen Mann, finde ich es genial
Fabienne Preylowski schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Ein "Rezept" für heiße Schokolade hat man so "nötig" wie
ein Loch im Kopf. - Schwachsinn hoch zehn.
Franziska Lehel schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Must-Have für die Kategorie Voll-Horst !!!
Jennifer Schenker schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Ein Rezept für heiße Schokolade ?! - Ha, Ha, Ha !
Marianne Stöckmann schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre
mit Schwachsinn !
Veronika Goldmann schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Dieser verfrühte Halloween-Grusel ersetzt Kürbislaternen
und Hexenkostüme. Was kommt als nächstes :
Spinnennetzkuchen ?
Yvonne Brömmel schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Niemand braucht für einen 08/15 Kakao ein Rezept !
Agnes Kramer schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Was ist das denn für eine Spinnerei? Ein "Rezept" für heiße
Schokolade! Schnapsidee! Wenn die deutsche Hausfrau das
nicht selbst hinbekommt - ist sie keine Hausfrau!
Katja Austerschmidt schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Krank! Kommt bald ein Rezept für Butterbrote?!
Anouk Tübben schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Mein Rezept ist viel besser : Heiße Schokolade mit Rum und
Amaretto. Das richtige zum Aufwärmen nach einem langen
Winter-Spaziergang : Die Milch erhitzen und die Schokolade
unter Rühren darin auflösen. Rum, Amaretto und Zucker nach
Geschmack dazugeben. Gut durchrühren. Die Sahne steif
schlagen. Die heiße Schokolade in Gläser verteilen, 1-2 EL
Sahne daraufgeben und mit etwas Kakao bestreut servieren.
Wohl bekommt´s.
Christa Fußangel schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Dieser Kakao schmeckt schlechter als der Chocomel Kakao. Das
Heißgetränk erinnert mich an die „Heiße Schokolade“ aus den
Getränkeautomaten in Krankenhäusern, oder am Bahnhof. Senseo
Hot Choco schmeckt ähnlich fies. Finger weg von dem Rezept
!!!
Carmen Bühner schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Warnung: Das Rezept ist ungesund und macht dick! Milch hat,
auch in fettarmer Form, wirklich viele Kalorien, so 500.
Kakaopulver besteht zu bestimmt 90% aus Zucker. Das macht
also mehr, als eine Tafel Schokolade! Überleg dir, ob du das
nicht besser lässt. Mach dir lieber einen selbstgemachten
Shake aus Joghurt, wo du Früchte (Himbeeren, Banane oder
sonst was) rein pürierst. Lebt immer gesund und denkt an die
Figur!
Spreeteufel schrieb am 21.10.2011
Was ist das denn für ein Schwachsinn, der hier verbreitet
wird..........wer lesen kann ist klar im vorteil....1 glas
milch mit 100 ml hatbei 1,5% Fettgehalt gerade mal 48
kcal!!!!! Wer in der Lage ist zu rechnen, merkt sehr
schnell, das dann eine Packung mit 500 ml gerade mal 240 ml
hat................... und wer trinkt schon gleich ein
ganze packung als Kakao.................Denken ist
angesagt!!!!!!!
Vera Herfert schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  Mit einem Liter Milch nimmst du etwa 600 Kalorien
(Vollmilch) zu dir. 100g Kakaogetränkepulver (gezuckert)
haben etwa 400 Kalorien. Nehmen wir mal an dass du auf den
einen Liter Milch nur 50g Kakaopulver dazu gibst, dann hast
du etwa 800 Kalorien. Das Kakaopulver macht davon 25% aus.
Insgesamt also mehr als 25% deines täglichen
Kalorienbedarfs. Es könnte sich also auf die Dauer, je nach
sonstiger Ernährung und körperlicher Aktivität, nachteilig
auf die Figur auswirken. ;-) Wenn du Fettarme Milch nimmst
wären es etwa 130 Kalorien weniger. Ob das dann an der
Gesamtsumme noch viel ausmacht? ;-) Rezept bloß nicht
ausprobieren, oder du wirst fett wie ein Schwein!
alesig schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  klar braucht man mal ein wenig Freude im Leben. Es soll ja
nur etwas für besondere Stunden sein!
Midnight Lady schrieb am 21.10.2011
"Für besondere Stunden" empfehle ich exklusivere Getränke
als diese kaloriengeladene Plörre der Grusskartenfreunde !
DJ Wolf-i schrieb am 21.10.2011
Wenn Dir heiße Schokolade im Leben Freude bereitet, und das
Deine Getränkewahl für besondere Stunden ist... bist Du so
arm wie eine Kirchenmaus!!! *Muhahaha* Anspruchsloser Hartz
IV Empfänger!!! Und zu Weihnachten frisst Du bestimmt den
Kitt aus den Fenstern!!! *Kopfschüttel*
Besser-Wessi schrieb am 21.10.2011
Hilferuf von Drüben : alesig nach dem Mauerfall. Trotz
Währungsunion und deutsche Einheit ging es für alesig nie
mit dem Trabi um die Welt. Ein warmer Kakao macht alesig
schon selig. Echt kein Geld, reicht noch nicht mal für
Seife. Das Schicksal von alesig sollte uns alle zu denken
geben.
Oberarzt Dr. Borsdorf schrieb am 20.10.2011 | Antworten
  (Heiße) SCHOKOLADE ist für den menschlichen Körper extrem
schädlich. Schokolade hat negative Auswirkungen auf die
Verdauung, die Magenschleimhaut und fördert Bluthochdruck.
All die Meinungen, die darüber sprechen, wie "gesund"
Schokolade ist, fördern zukünftige Diabetes. Schokolade ist
ein legales Suchtgift. Für die Stimmungsteigerung nach dem
Genuß von Kakao werden Glückshormone wie Serotonin und
Cannabis-wirksame Substanzen verantwortlich gemacht. Bereits
die Mayas verschrieben Kakao als Droge gegen Angstzustände,
Müdigkeit und Depressionen. Schokolade ist mit Zigaretten
vergleichbar: Beide erzeugen körperliches Wohlbefinden durch
die Ausschüttung des Glückshormons. Beide wirken auf den
gesamten Körperstoffwechsel, machen süchtig und sind
legitime Drogen. Schokolade ist extrem schädlich und ich
warne vor dem "Genuß" in jedweder Art und Weise.
Natalie Laux schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Die Grußkartenfreunde haben verschwiegen, dass in einer
Tasse Schokolade (OHNE SAHNE!) über 200 Kalorien stecken -
fast halb so viel wie in einer TAFEL Schokolade!!! Bei den
meisten Produkten handelt es sich um kakao"haltiges"
Getränkepulver. Deren Hauptzutat ist ZUCKER und nicht etwa
Kakao. Bei vielen Produkten sind es über 70 Prozent ZUCKER.
Beim Marktführer sind es sogar 81 Prozent ZUCKER!! Zugleich
geben ALLE Hersteller auf der Packung Empfehlungen für die
Kakaozubereitung. Wer diese befolgt, nimmt mit einem Glas
Kakao fast schon eine ganze MAHLZEIT ein!!! Für
ernährungsbewusste Menschen klingt ZUCKER nicht wirklich
gut!!! Deshalb lehne ich diese E-Card und das Rezept ab!!!
Thomas Gabriel schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Im Sommer springt es mir immer ins Auge : Die Deutschen sind
in den letzten Jahren immer fetter geworden. In den 70er und
80er Jahren gab es immer wieder mal ein paar Dicke. Aber
heute scheint das Verhältnis von Normalgewichtigen zu den
Masthähnchen 1 zu 10 zu sein. Und entsprechend bewegen die
Panzer sich auch. Kann auch nicht gesund sein über 100 Kilo
mit sich rumschleppen zu müßen. Das Problem ist einfach,
dass wir mit Fastfood überschwemmt werden. Döner, Burger und
Co. sind billiger als Obst. Das ist pervers. Wenig Bewegung
viel vor der Glotze oder am PC und dazu dann jede Menge
Chips, Cola und heißer Kakao von hier. Da muss man sich
nicht wundern, dass u.a. die Jugend immer fetter wird. Miese
E-Card und der Anbieter kommt seiner Vorbildfunktion bei
Kindern und Jugendlichen nicht nach.
Sarastro schrieb am 21.10.2011
Ausserdem sind diejenigen, die "zugelegt" haben dann ja auch
dankbare Opfer für den Fitnesswahn. Dieser Fitnesstrend
scheint mir auch ziemlich extrem. Joggen, Muckibude,
Radfahren. Das ist dann auch schon wieder krass. Auch die
Essgestörten nehmen zu. Magersucht, Fressucht, Bulimie. Die
kennen scheinbar keine Normalität mehr nur Exteme, es gilt
nur Trend (hinterherhecheln), und die nächste Welle auf der
man mitfahren muß um "in" zu sein. Das gab es in de
70er-80ern auch, aber nicht so extrem in so viele Richtungen
und so schnell. Die Rezeptkarte regt mich auf und deshalb
versende ich sie nicht.
Bernhart Wickmayer schrieb am 21.10.2011
Ich bin inzwischen nur deshalb fürs Militär in der BRD, weil
da die Möpse auch mal Sport treiben müssen *g*. Ich bin auch
ein extremer Feind von diesen übergewichtigen Leuten und
kanns nicht verstehen, wie man sich dermassen selbst foltern
kann. Wie man dann aber gleichzeitig noch seine Kinder mit
dem Kakao von hier so mästen kann wird mir immer ein Rätsel
sein. Das ist Körperverletzung und das Jugendamt sollte da
eingreifen.
Robert Bruns schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Ein Blick auf die Karte und in die Werbesendungen des Kinder
TV (RTL II, Super RTL, KiKa usw.) und schon wird einem
vieles klar. Das kleine Steak (Joghurtgesöff), Monte für`s
verfressene Kind, McD usw. für den großen Hunger, Haribo usw
und so fort. Immer nur Süßes und Pseudo-Gesundheitsfraß -
und zum Schluß - Punica oder Lipton Eistee, der Pack mit 900
Kalorien. Und die Kids: Sitzen an der Konsole, am PC
(schreiben hier müllige Karten) oder am TV - am besten alles
gleichzeitig. Ein Rezept mit Junk Food gehört weder von Jung
oder Alt verschickt - noch die kalorienreiche Bombe
nachgemacht. Ich bin empört.
Matthias Busch schrieb am 21.10.2011
Ich kann mich noch an meine Jugend erinnern: Um den
Fußballplatz wurde gestritten, die tennisplätze musste man
vorbestellen. Geil, das waren noch Zeiten. So schnell wie
möglich nach der Schule auf den Bolzplatz. Und das mit den
Tennisplätzen kann ich auch bestätigen. Teilweise mußte man
1 Woche warten um einen freien Platz zu ergattern.
Übergewichtige Kinder waren da eher selten. Mir scheint es
auch so zu sein das die Bildung bei den "Heranwachsenden"
heutzutage stark begrenzt ist. Fällt mir immer wieder bei
den Schulpraktikanten auf welch schlechte Allgemeinbildung
die haben. Dafür wissen se halt über alle möglichen
3D-Shooter und der kranken E-Karte von hier Bescheid. Armes
Deutschland.
Sandra aus Krefeld schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Welche Zielgruppe schreibt am meisten E-Karten?
Kinder/Jugendliche! 25% (!!!) der Heranwachsenden sind
übergewichtig!!! Es gibt sehr viele Fälle von Typ 2 (!)
Diabetes bei Kindern/Jugendlichen! Und durch das
verhängnisvolle Wohlstandssyndrom könnte es sogar sein, dass
ein beachtlicher Anteil dieser Dicken schon erkrankt ist,
bzw. schon in der Anfangsphase steckt. Deswegen sollte man,
wie es schon bei uns in Krefeld geschehen ist, ein
bundesweites Screening über die Schulen durchführen, damit
wir keine amerikanischen Verhältnisse bekommen.
Verantwortungslose Grusskarte!!!
Iris Richter schrieb am 21.10.2011
Es ist nicht nur ein Wohlstandsproblem.Es ist auch ein
Problem daß da alle möglichen Diäten empfohlen werden die
aber letztlich nur zum Jojo-Effekt führen.Da wird man immer
fetter von. Und da sind die Ernährungsexperten.Hab heute
mittag zufällig Nano gesehen.Da wurde den Deutschen
jahrelang fettarme Kost verordnet und das Ergebnis ist daß
sie immer fetter werden.Die Ernährungspyramide die die sich
da ausgedacht haben ist total umstritten und letztlich hatte
ich den Eindruck daß die gar nichts wissen sondern nur im
Dunkeln stochern. Einfach weniger essen und zwar für immer
und nicht nur in Diätphasen.Mehr braucht man nicht zu wissen
und Finger weg von der Karte.
beate lübeck schrieb am 21.10.2011
freilich, da hast recht sandra, aber wie man auf jedem
spielplatz sieht, reicht die
macht/willen/intelligenz/wissen/weitsicht (was auch immer)
der eltern nicht aus um dem kind einen vernüftigen
essenzyklus zu lernen. die armen kinder werden dann in der
schule täglich fertig gemacht weil sie "fette" sind. der
anbieter hätte die grußkarte nicht ins internet stellen
dürfen, denn kinder schreiben am meisten und lernen so das
fetthaltiges gesöff ok ist.
Dagmar Schmiegel schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Ich bin ein richtiger heißer Schokolade Fan, aber das Rezept
von hier ist unterirdisch. Der Kakao schmeckt nicht Cremig,
und man bekommt nicht mal ansatzweise den gewohnten
Geschmack hin. Ich habe nur eine halbe Tasse getrunken, der
Rest ist im Ausguss gelandet, und da gehört die Idee der
Grußkartenfreunde auch hin.
Udo Schubert schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Ich persönlich werde wohl keine derartigen Getränketests
mehr durchführen, ich bin wirklich kuriert. Dieser Kakao
schmeckt abscheulich und ich kann wirklich niemandem
empfehlen das Rezept nachzumachen, geschweige denn diese
Plörre zu trinken. Sollte sich der eine oder andere doch
dazu entschliessen den Fehler zu begehen, bleibt mir
abschliessend nur noch zu sagen: „Selbst Schuld!" Ach ja...
hatte ich fast vergessen, liebe Grußkartenfreunde : Bitte,
bitte... nehmt diesen abartigen Kakao so schnell wie
möglich wieder vom Markt, denn eure infantilen Karten sind
schon Folter genug!!!
Bianca Giggenbach schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Bäh! Lasst in Gottes Namen die Finger davon! Ich hab ja
noch nie Spülmittel getrunken (nein, wirklich nicht!) -
aber so ähnlich stell ich es mir vor! Wer sich, und seinen
Magen dennoch ins Unglück stürzen will: Kommt vorbei, ich
hab noch Kakao von denen da! .-)
Christian Korb schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Schmeckt wie ein Tritt ins Gemächt. Ich habe die Schokolade
nach nur einem Schluck weggeschüttet, so ekelig ist sie. Da
kann ich mir ja gleich morgens die Zähne putzen und mit
Zuckerwasser gurgeln - würde wohl auf das Gleiche
hinauslaufen.
Ludwig Burlitz schrieb am 21.10.2011 | Antworten
  Aufgepasst: Bei Tieren kann der Verzehr von Schokolade
tödlich enden! Schokolade enthält Koffein und einen
ähnlichen Stoff, das Theobromin. Beide Stoffe können zu
schweren Herzproblemen führen. Die Symptome der Vergiftung
hängen von der Menge und der Art der aufgenommenen
Schokolade ab. Zartbitter- bzw. Blockschokolade ist
besonders gefährlich. Kleine Hunde von wenigen Kilogramm
Körpergewicht können schon nach der Aufnahme von 20 - 30
Gramm sterben. Bei großen Hunden wie z.B. Schäferhunden sind
120 bis 250 Gramm gefährlich. Milchschokolade führt in etwa
zehnfacher Menge zum Tode. Bei Aufnahme einer geringeren
Menge kommt es meist lediglich zu Magen-Darm-Problemen wie
Durchfall und Erbrechen. Ich rate deshalb dringend davon ab
einemHaustier Schokolade und Pralinen anzubieten. Wenn Sie
dies dennoch tun möchten, dann geben Sie ihrem Haustier ein
kleines Stück Hundeschokolade, die die genannten Stoffe in
geringeren Mengen enthält als herkömmliche Schokolade.
Missy Elliott schrieb am 22.10.2011 | Antworten
  Ein geschmackliches Desaster !!!
Inga aus Oldenburg schrieb am 22.10.2011 | Antworten
  Bääääääääh, kotzte mir die Eingeweide raus !
Walter Bünter aus Luzern schrieb am 22.10.2011 | Antworten
  Die Idee mit der heissen Schokolade finde ich recht
gut,eine kleine Schleichwerbung für die Schweiz , also
of wederluege in Luzern
Kevin aus Köln schrieb am 17.11.2011
Ich mag es auch schön heiß ... und süß! Wer Schokolade von
meinem Body abschlecken möchte - darf mich in Köln besuchen
... Date?
bernd schrieb am 23.10.2011 | Antworten
  wer es mag-warum nicht
Höhlentroll Niklas schrieb am 24.10.2011 | Antworten
  Manometer, dat is ja ein Ding! Ist das Rezept von der RAF?
Spricht direkt für nen Feuerlöscher in der Küche!
Unglaublich!
Annika Zielke schrieb am 24.10.2011 | Antworten
  Wuaaaaaaaaaa ! - Wüüüüüüüüüüüüürg !
Bình Luận schrieb am 25.10.2011 | Antworten
  Phần mềm miễn phí giúp bạn học
và ôn thi sát hạch lý thuyết lái xe hiệu
quả - phiên bản dành cho. Ngoài hệ
thống dữ liệu câu hỏi và bài
chuẩn, hệ thống luật và biển
báo trong tay sẽ giúp ích cho bạn trên bất
cứ đoạn đường nào! Bài thi
được được tổng
hợp từ dữ liệu câu hỏi lý
thuyết sát hạch lái xe cập nhật,
liên tục tổng hợp đề thi
mới, không trùng lặp mang lại kinh
nghiệm giống khi thi thật. Hệ
thống tra cứu và tìm kiếm biển báo,
bộ luật nhanh chóng, dễ dàng. Mục
lục lưu, đánh dấu những
phần đã đọc, đã làm tiện
dụng, giúp bạn.
Dieter Glanz schrieb am 26.10.2011 | Antworten
  Zu süß ! - Nur für Schwule geeignet !
Bernd schrieb am 27.10.2011 | Antworten
  Da find ich einen Guten Whisky-Gute Zigarre Hundert mal
besser.
Ayla schrieb am 29.10.2011 | Antworten
  Boah ist das mies..... aber lass doch die Fetten, sie werden
es schon merken wenn sie sich 6000 Kalorien reinstopfen *g
Vanessa Kroos schrieb am 01.11.2011 | Antworten
  Schmeckt nicht ... Gibt´s doch ! - Widerlich !
bernd schrieb am 01.11.2011
versuchs mal ohne Milch,das schmeckt bestimmt
Nathalie Helfenstein schrieb am 17.11.2011 | Antworten
  Das süße Zeug macht nur fett und die Zähne kaputt !
M.Tarruhn schrieb am 15.12.2011 | Antworten
  macht Appetit auf mehr
Inge Steinhäuser schrieb am 31.12.2011 | Antworten
  Pfui Deibel! Rutscht mr doch dr Buckel nuff!

Sagen Sie uns, was Sie über diese Grusskarte denken.
Ihr Name
Kommentar
Bewertung
Bitte vor dem Eintragen Bildcode eingeben:
Bildcode
» Oje, das kann ich nicht lesen. Neuen Code generieren.