Grusskarten
 
Login
Passwort vergessen?
oder kostenlos anmelden!
Grußkarte der Woche
Beliebte Kategorien
Kategorien
Gerade versendete Karte
Newsletter
Grußkarte abholen
Besonderes
Service

Sommer & Sonne Grusskarten, ECards - Sommer, Sonne, Wunsch

Sommerwunsch
Ich wünsche einen schönen Sommer!
Motiv bewerten
ähnliche Motive finden
anderes Motiv auswählen
Nachricht
Postkarte anpassen
Absender
Name:
E-Mail:
Empfänger
Name:
E-Mail:
weitere Empfänger: 0 von 20
Weitere Empfänger
   
Unsere Top 3 Grusskarten
Schlitten, Weihnachtsmann
Platz 1 Platz 2 Platz 3
Zeige alle Topmotive des Tages

Bikini-Nixe schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Gestern nach der Arbeit - Flip-Flops kaufen gefahren.
Diesmal in schwarz mit Ketten , einwenig SM-Style und noch
eine Paar in Beige mit Glitzer-Steinchen. Danach in
Biergarten meiner zurzeit Lieblings-Grieche lecker gegessen,
Radler getrunken, gequatscht und gelacht… Heute nach der
Arbeit – zum Anfang des WE, kurz ins Freibad gewesen. Aus
„kurz“ wurden 4 Stunden. Danach schnell einkaufen und
endlich nachhause. Der Sommer ist super. Sonne, Sonne, Sonne
und nur positive Ereignisse, nach und nach werde ich immer
offener für die Liebe ... und der Sommer ist noch nicht
vorbei – ich freue mich schon auf das, was noch kommt ...
und versende die hot-hot-hot Sommerkarte mit Dank sofort !
Midnight Lady schrieb am 23.06.2011
Heute Nacht hat es hier gescheppert und es hat sich ein
wenig abgekühlt. Bin aber frohen Mutes, dass wir im Laufe
der Tage wieder die 30 Grad Marke übersteigen... Euch Allen
wünsche ich einen heißen Sommer!!!
Sarastro schrieb am 23.06.2011
Hier hatten wir es um 7 Uhr schon 23° (Schatten)... Aber
schlimmer wären -9° ... Euch 2 auch eine schöne Zeit !!!
Rubensengel schrieb am 27.06.2011
Was soll ich sagen... ich liebe den Sommer! Endlich ist es
wieder richtig schön warm, die Röcke kurz, die Ausschnitte
tief und es spricht nichts gegen ein paar nette Abende am
See um sich mal wieder richtig toll durchbumsen zu lassen.
Außerdem kann man von Zeit zu Zeit mit Freunden den Grill
anschmeissen oder man geht mal einen Sprung in den Heurigen
- was könnte es schöneres geben? Und als Krönung des Ganzen
sind im August immer die Bregenzer Festspiele - somit ist
neben Sex und Fun für Kultur auch gesorgt. Ach ja... wenn es
nur das ganze Jahr über so schön und warm wäre und die
Männer sooooo rattig wären wie jetzt...
Marion Weibel schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Die schöne E-Card erinnert mich an den Sommer 2009. Ich war
stationär im Krankenhaus. Ein Priester brachte mir die
Kommunion an mein Krankenbett. Er zündete eine Kerze und
sprach ein Gebet und lass das Tagesevangelium. Als er mir
die Hostie auf meine Zunge reichte bracht mir die Tränen ich
war so überwältig. (hier konnte ich auch nicht knien ich lag
auf mein Krankenbed) Dieses Moment konnte ich in mein Leben
nie vergessen. Ich habe nur gedacht womit habe ich das
verdient. Er ist zu mir gekommen nicht wie sonst bin ich zu
Ihm gegangen um IHM zu empfangen. Welch ein Sommer.
Heiko schrieb am 27.06.2011
Also ich mag den Sommer nicht, wegen der Hitze. Bin eher der
nördliche Typus. Also verkrieche ich mich im Wolfsbau, und
warte bis es wieder kühler ist. Urlaub mache ich nicht, weil
ich arbeitslos bin und Hartz 4 bekomme. Also fallen
irgendwelche Sommergeschichten flach. Was soll´s, das Bier
und die Kippen schmecken in der Bude auch gut, und wenn ich
wach werde ist´s eh schon dunkel. Also ist´s mir egal wie´s
Wetter draussen ist, Hauptsache die Arge zahlt weiter und
stresst mich nicht mit Maßnahmen, denn die können echt
giftig sein das glaubt mal. Wenn ihr mal Stress habt geht
bloß sofort zum Arzt, stöhnt dem fett einen vor und besorgt
die AU und kurz vor Ablauf wieder hin für die
Folgebescheinigung. Nach 6 Wochen AU muss eure Krankenkasse
zahlen und die ist stressfreier als die Arge. Das gute
daran Eure Akte bei der Arge ist im Stapel dann wieder
unten, 6 Monate Ruhe. Hoffe geholfen zu haben.
Judith Kohn schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Boah, die Karte nervt total!! Sommer ist immer viel zu
heiß!! Ich mag lieber das Frühjahr mit 10-15 Grad, wo man
als übergewichtiger Mensch nicht gleich bei jedem Schritt
schwitzt, und es trotzdem angenehm warm ist. Was mich am
Sommer auch stört ist das Mc Donalds ihre Tische
rausstellen. Alle essen vor der Tür, so dass sie den Eingang
blockieren, ich nicht schnell genug reinkomme um meine
Bestellung abzugeben. Das nervt voll, aber ich habe dazu
gelernt und schlage dem Sommer ein Schnippchen, in dem ich
nur noch im Mc Drive fahre und meine Burger aus dem Auto aus
bestelle, was viel zügiger geht!!! Sommer? Nicht mit mir!!!
Olaf Thomalla schrieb am 24.06.2011
Hey, das wundert mich jetz doch etwas dieser Beitrag. Ich
dachte bis vor 10 Minuten noch, dass es keine weiblichen
Wesen gibt die den Sommer nicht mögen. Aber gut, wenns um
sowas geht lasse ich mich gern eines besseren belehren.
Ich bin zwar männlich (18), teile aber deine Einstellung
zum Sommer absolut. Meine Lieblingszeit is eben Winter. Die
ganzen Leute mit ihrer scheiß-guten Sommerlaune die können
einem wirklich manchmal auf den Keks gehen, da muss ich dir
tatsächlich mal absolut Recht geben. Was ich mir
normalerweise wünsche is eigentlich n Gewitter mit Blitz und
Donner, des kann man richtig genießen. Die meisten hassen
sowas aus irgendeinem Grund den ich net nachvollziehen kann,
aber egal, jedem das seine.
Franzi schrieb am 24.06.2011
Hallo Olaf, es stimmt nicht, dass es keine Frau gibt die den
Sommer hasst. Ich bin weiblich, 22 Jahre alt, und ich habe
den Sommer gehasst, schon seit ich Kind war. Meine Eltern
haben mir sogar verboten im Freien zu spielen wg. meinen
Allergie. Ich liebe dafür den Herbst, und sie ist die
einzige Jahreszeit an der ich mich glücklich, und seelisch
ruhig fühle...ich habe mich schon immer gefragt warum alles
so ist und ich hatte auch noch niemandem kennengelernt der
die Sonne nicht mag...vielleicht bin ich ja nur zu lange
Single...
Yakari schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Ihr seid echt komisch... wie kann man Sommer nicht mögen?!
Man steht doch schon ganz anders gelaunt auf, wenn die Sonne
scheint, da ist die Laune auch gleich besser, man fühlt sich
fit und ist unternehmungslustig, nicht so wenn es grau und
trüb ist, da hat man ja zur nichts Bock und schleppt sich so
durch den Tag. Zu dem fällt das ´einmummen´ aus im Sommer
und man kann grillen und lange Spaziergänge machen, im Cafe
draußen sitzen, Eis genießen. Ach, es ist toll! Ich liebe
Sommer. Wenn Geld keine Frage wäre, würde ich in ein Land
auswandern, wo es keinen Winter gibt. Ich hasse nämlich
Winter! Da würde ich mich am liebsten verkriechen und wie
ein Braunbär Winterschlaf halten, den ganzen Winter über und
mich gar nicht raus begeben. Probleme hat man nicht,
Probleme macht man sich!!!
Inga aus Oldenburg schrieb am 23.06.2011
Mir gehts ganz genau so wie Yakari. Ich glaube die meisten,
die hier gegen den Sommer predigen sind soziale Krüppel ohne
menschliche Kontakte die hier ihren Hass ablassen wollen,
weil sie im Sommer so verbittert sind uns glückliche
Menschen zu sehen...
Sascha schrieb am 23.06.2011
Das ist zu radikal und viel zu grob gesagt, liebe Inga aus
Oldenburg. Wer hat die Macht zu entscheiden, wer auf der
Sonnenseite, und wer auf der Schattenseite des Lebens
steht?Weißt Du, ich habe auch etwas von einem "sozialen
Krüppel" und auch wenn mein Leben voller Schmerz ist, ist es
dennoch nicht langweilig. Jedenfalls habe ich schon mehr
erlebt als sehr viele Gleichaltrige. Ich finde Du bist keine
nette Frau.
Sybille schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  LECKER!!!!!!!!!!!!
Bärenbruder schrieb am 24.06.2011
hätte gar nicht gedacht das es doch so viele Menschen gibt
,die den Sommer nicht mögen . Mir geht es genauso ,viel zu
heiss ,man schwitzt in einer tour ,Nachts kann man nicht
schlafen . Mal ganz davon abgesehen ,fühle ich mich einfach
bei dunklem Regen Wetter sehr wohl behaglich und glücklich
. Im Sommer habe ich das nie ,da geht es mir immer schlecht
,gehe kaum raus . Hoffe das dieses jahr nicht mehr so viele
heisse Tage kommen . Hatten ja schon genug im März
/April. Das reicht für dieses Jahr. Mag auch kein Eis
essen, keine überfüllten Cafe´s bzw Strassen Cafe´s, keine
Chlor stinkenden Schwimmbäder etc. Freue mich schon wieder
auf den Herbst mit langen spaziergängen im Wald, der Duft
des feuchten Gehölzes stimmt mich einfach glücklich.
Kevin schrieb am 24.06.2011
Am Liebsten würd ich Permanent 14 Grad haben, zu jeder
Jahreszeit. Da kann man sich Ideal mit Abfinden. Ist mit
Kleidung Nicht zu Kalt, und auch nicht zu warm!
Ausserdem Bekomme ich Kopfschmerzen von der
Hitze... Sonne und Wärme sind meine Natürlichen
Todfeinde... Wenn ich Könnte, würd ich nen Riesigen
Schutzmantel gegen die Sonne und gegen die Hitze um meine
Wohnung ziehen...
Garfield schrieb am 24.06.2011
Gar nicht lecker, der Sommer ist abturn. Zum einen die
Wärme, zum anderen das plöde lärmende Volk draußen. Je
prolliger desto lauter. Herumprollen hat auch nichts mit
guter Laune zu tun. Mal sehen, ob es dieses Jahr besser
wird. Wir haben uns eine Klimaanlage
angeschafft. Temperatur wird dann in der Wohnung nicht mehr
als 22° werden. Ansonsten hoffe ich auf einen schönen
verregneten Sommer, der schnell vorüberzieht und freue mich
auf meinen heißgeliebten Oktober, der schneller da ist als
man glaubt !
Frank Lange schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Es geht schon wieder los, wie ich es HASSE. Sie kommen
wieder aus ihren Löchern, ab 10 Uhr morgens sitzen sie vor
dem Haus mti der Kiste Bier und klimpern mit ihren Flaschen
rum, je höher der Alkoholpegel steigt, umso lauter werden
sie, schreien die ganze Straße zusammen, gegen Abend
versuchen sie stockbesoffen ihren Grill zu bedienen und
lassen ihren Müll überall liegen. Der Rest der Nachbarn, der
noch im Haus ist, meint unbedingt die ganze Nachbarschaft an
ihrer guten Laune teilhaben zu lassen und schallern ihre
kack Musik mit hämmernden Bässen durch den ganzen Block,
bevor sie sich abends im Suff wieder anschreien. Und wenn
man mal mit dem Hund rausgeht, stinkt es überall nach ihrer
Kotze und Alkohol, ist man endlich draußen in der Natur,
wird man von irgendwelchen Mistviechern gepiesakt, während
man schwitzt wie blöde. Man, was freue ich mich auf den
Herbst, wenn sich die ganzen Mistviecher wieder
verkriechen.. und die Insekten auch.
Laura schrieb am 24.06.2011
Was ich am Sommer hasse ist, dass man nirgends hingehen kann
ohne jemanden zu treffen der auf dem Weg ins Schwimmbad ist
und sich dort mit ganz vielen Freunden trifft. Da fühlt man
sich irgendwie als Versager, weil man keine 20 Freunde im
Schlepptau hat mit denen man jetzt 30m² Liegewiese belagert.
Als Einzelgängerin und Single hat man es schwer, und ganz
besonders im Sommer. Wann kommt endlich mein Traumprinz,
oder eben der Winter? Ich warte sehnsüchtig.
Katharina Joosten schrieb am 24.06.2011
Ich hasse den Sommer auch. Andauernd diese Hitze, bei
Wetterumschwüngen dann noch Kopfschmerzen, Nachts schlaflos
im Bett liegen weil es zu warm ist, tagsüber deswegen und
wegen der Sonnenanbeter, die in allem übertreiben, total
gereizt. Vor allem, wenn es man von den Temperaturen
angenehm ist und ich mich auf den Balkon lege, dann passiert
nichts, wenn ich da zu lange bin, dann werde ich rot, danach
aber wieder "weiß", also mit Bräune ist nichts. Noch ein
Punkt der mich stört: Meine Nachbarn poppen im Sommer
lautstark immer bei offenem Fenster. Das ist wirklich
nervig wenn man pennen will, oder aus dem Schlaf gerissen
wird.
Bernd schrieb am 22.06.2011 | Antworten
  Schöner Sommer wäre gut,Karte ist sehr Erfrischend
Roland schrieb am 23.06.2011
Mir gehts genauso wie dem Kollegen. Ich mag den Sommer auch
nicht. Ich mag es lieber wenn es früh dunkel wird. Wenn es
regnet oder schneit. Ich arbeite auf´m Bau viel lieber wenn
es stark bewölkt ist. Mir kann der Sommer wie dem Kollegen
Bernd auch gestohlen bleiben. LG Roland
Irene schrieb am 23.06.2011
Warum wollen wir die Dinge immer ganz anders haben, als sie
sind, erwarten aber, dass uns selbst jeder liebt, wie wir
nun einmal sind? Hat nicht auch der Sommer ein Anrecht
darauf Sommer zu sein? Unter welchen Umständen würden wir
ihn zu schätzen wissen? Wenn wir uns frierend nach Wärme
sehnten? Wenn wir glücklich verliebt mit unserem Schatz an
einem herrlichen See zum Baden gingen? Wenn es unser letzter
Sommer wäre...?
Eva schrieb am 23.06.2011
Ach, die Sonne und das Wetter sind doch geil! Man ist viel
entspannter und besser gelaunt! Allerdings ist arbeiten,
vor allem körperlich (siehe den armen Bauarbeiter Roland)
dann nicht so gut!
William schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Wann kommt endlich der Winter ?! Da ich aus Schweden bin und
an kälteres Klima gewöhnt bin, sterbe hier im Sommer. Ich
bekomme Migräneanfaelle, schlecht Luft, das Zittern und kann
nichts mehr sehen. Ich liebe den Schnee, angenehmes Klima,
viel Regen und Wind, schöne bunte Blätter und man kann so
schön spatzieren gehen ^^ Winter ist angenehmer und keiner
kollabiert
Mantel-Mike schrieb am 23.06.2011
Du sprichst mir aus dem herzen. Der Sommer is der pure hass.
es geht mir dermaßen aufn sack das alle draussen sind und
sich freuen wie toll doch die abfuck hitze is die mich zur
weißglut treibt. Teile deine ansicht absolut eine graue welt
in stille das hat was. Hab grade 29,7 °C in meinem zimmer
und kann das fenster nich gescheit aufmachen weil dann die
leute ausm garten direkt bei mir reingucken. Einfach
wiederlich!!! und das zeiht sich auch noch dermaßen hin
weils einfach ma sau spät dunkel wird. das is der nächste
punkt dass es nach 8 noch hell is woah die welt komtm nich
zur ruhe da hat man abends nen paar stunden vorm schlafen
als entspannung. Und um 4 uhr gehn die vögel dann ab na
danke. Das schlimmste drittel des jahres hat begonnen (Juni
juli august) auf das wir es gut überstehen und überleben.
Wolfgang schrieb am 23.06.2011
Ich kann nachvollziehen wenn jemand keine Temperaturen von
über 30 Grad mag. Da geh ich nähmlich auch ein, auch mit
Kopfbedeckung. *g* Ich persönlich empfinde es als angenehm,
wenn die Sonne hinter leicht bewölktem Himmel scheint und
Temperaturen herrschen die sich zwischen 12 und 15 Grad
bewegen. Habe bei solchem Klima schon einige angenehme
Touren mit dem Fahrrad hinter mir.
Carola schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Ich hasse den Sommer auch. Bin ein 15jaehriges Maedchen und
hasse den Sommer einfach. Die kurzen Klamotten und so
weiter. Ich fuehle mich da einfach nicht wohl. Wen es
interessiert: Ich finde mich einfach zu dick und mir wurde
auch in der schule als ich zum allerersten Mal mich
durchgerungen hab ein Top anzuziehen gesagt "iiih. die hat
ein top an". Ich habe keine Behaarung an den Achseln -
nichts. & es war Sommer .. seither schaeme ich mich. ich
bin 1.60 m groß & wiege 96 kg.
Andrea schrieb am 23.06.2011
Ich hasse den Sommer zur Zeit auch... weil ich dadurch an
den letzten Sommer denken muss als ich noch mit meinem
Freund zusammen war... und weil ich mich durch das schöne
Wetter genötigt fühle, rauszugehen und mich dann schlecht
fühle wenn ich es nicht tue... Gruppenzwang eben...
Iris Richter schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Ich mag den Sommer. Endlich Sonne, die mir gegen meine
Depressionen hilft. Es ist furchtbar den ganzen Winter über
depressiv zu sein. Ich hockte in einem Loch und kommte keine
Freude mehr empfinden, alles war grau und trostlos. Ich
freue mich endlich wieder eine weile lang Glück und Freude
empfinden zu können. ohne den Sommer würde ich in einem
Sumpf an Sorgen versinken, wobei ich alles über 27°C auch
schon als viel zu heiß empfinde.
Norbert Escher schrieb am 23.06.2011
Hm, das ist bei mir etwas anders. Ich liebe die
Übergangsjahreszeiten, da mir der Winter zu kalt und der
Sommer oft zu heiß ist. Außerdem mag ich gern den
berüchtigten "verregneten" Sommer. Ich finde es dann schön,
dass alles grün ist und die Tage lang hell sind, aber man
trotzdem nicht von irgendwelchen Hitzewellen gequält wird.
Und ich mag gern Sommerregen, wenn er in den Blättern der
Laubbäume rauscht.
Berthold Schwarz schrieb am 24.06.2011
Bravo Iris, es gibt doch nichts schöneres, als im Sommer
mittags, in die schöne Ozon-Sonne zu gehen. Man schwitzt, es
ist so grell, dass man kaum was sieht, es ist heiss, man
macht schneller schlapp und man wird von krebserregenden UV
Strahlen bombardiert, dass man zum Indianer (Rothaut)
mutiert, was will man mehr, gibt es was schöneres als Sommer
... und überhaupt ... welches Ozonloch ?!
DJ Wolf-i schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Sommer ist mit relativ egal. Ich bin auch eher der
"Nachtmensch", fühle mich, wenns draußen schon dämmert oder
dunkel ist, viel wohler als am restlichen Tag. Wenns draußen
heiß ist und die Sonne scheint, ist bei mir IMMER die
Schalosien unten..., oder wenns draußen etwas heller ist,
weil ichs einfach gerne dünkler habe ^^ Öfters wünsch ich
mir auch, wenn die Sonne schon etwas länger scheint, dass
sie doch endlich verschwinden soll und es "düsterer" werden
soll. Klingt vielleicht komisch aber wie schon gesagt, ich
mag es als Punk-New Wave und Gothic DJ viel lieber wenns
draußen dunkler, düster, etc. ist
Helmut Berg schrieb am 24.06.2011
Mir geht der Sommer auch oft genug auf den Keks. Bei den
ersten Sonnenstrahlen rennen die meisten Menschen raus wie
die Besessenen und tun so, als ob man das MÜSSTE.
Schrecklich. Menschen SIND furchtbar laut, das mag ich auch
nicht, ich bestehe auf immer RUHE und setze mein RECHT
darauf auch körperlich durch (wer mit dumm kommt wird
wortlos ungeschmiert). Wo ich wohne, ist verkehrsbedingt nur
Sonntag ganz früh am Morgen Ruhe, leider kann ich da nix
tun. Ich mag Regen - warum auch nicht. Es gibt bestimmt noch
viel mehr Menschen die das genauso sehen als der DJ und ich.
Heinz Baumeister schrieb am 24.06.2011
Ich finde den Lärm am schlimmsten von den menschen im
Sommer. Sie sind mir zu laut, alleine am Strand, wie
herrlich ist es da bei uns, wenn es kühler ist, die schönen
Naturgeräusche. Dann kommen "SIe" mit ihren Kofferradios,
lauten Kindern, lauten Stimmen. Überall ist es laut, das
kann ich nicht ertragen. Ich weiss, dass es nicht "normal"
ist, aber es ist so, und ich habe bis jetzt noch keinen Weg
daraus gefunden. Ich werde jetzt 50 und empfinde so schon
seit frühester Jugend, auch vielelicht weil meine Mutter mir
eingeimpft hat: geh nur im Dunklen raus, alle Menschen sind
schlecht. Und Mama hat immer Recht behalten. Danke Mama und
Ruhe in Frieden
Heinz Wiederuh schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Hier in Feutschland sind die Sonnentage eher rar. Darum
geniesse ich hier den Sommer richtig. Habe 20 Jahre in den
Tropem gelebt. Da ist die Hitze und die hohe
Luftfeuchtigkeit nicht auszuhalten. Und was die Jennifer da
schreibt kann ich nicht nachvollziehn. Sie bleibt dann
bestimmt im Sommer Zuhause, dafür hat sie aber noch den
Herbst, Winter und Frühling. Wo die notgeilen bösen Männer
nicht so auf die Frauen abfahren.
Marlies schrieb am 23.06.2011
ich habe den bericht gelesen, auch ich hasse den sommer mit
diesen extremen hitzwellen. man kann nichts dagegen tun. ich
freue mich schon auf den winter, spazieren gehen, biathlon
schauen und es sich gemütlich machen. die hitze geht auf
die nerven, man kann nicht schlagen, schwitzt immer. nich
dazu die hitzewallen der frau in den wechseljahren, ich kann
nur sagen ganz schlimm. habe mir schon überlegt für die
heiße zeit für eine paar monate in ein nordisches Land zu
gehen. ich halte das nicht mehr aus! LG an Heinz
Antonia schrieb am 23.06.2011
Hallo ihr Beiden, also ich mag merkwürdigerweise weder den
Hochsommer noch den Hochwinter. Am liebsten sind mir die
Übergangsjahreszeiten, und mein Lieblingsmonat ist der
April. Graues Wetter mag ich genauso wenig wie knallblauen
Himmel. Am wohlsten fühle ich mich bei lockerer Bewölkung
und Wind. Leider herrscht diese Wetterlage in Bayern relativ
selten vor. Hier ist es oft windstill, und es ist entweder
wolkenlos oder grau und zugezogen.
Markus Kampwirth schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Ich würde den Sommer lieben, wenn ich jetzt auf dem Landgut
meiner Eltern an dem kleinen See in ner Hängematte liegen
könnte, schön im Schatten, dazu ein kühles Mineralwasser und
ein Buch. So, da ich aber Tag für Tag im Großraumbüro in
der Stadt sitze und schwitze, hasse ich den Sommer irgendwie
auch. Die Sonne knallt schon auf dem Weg zur Arbeit auf den
Kopf, man schwitzt, sobald man 10 Meter läuft, alles strengt
einen an, man schwitzt nachts im Bett und noch dazu gehör
ich auch zu den Leuten mit niedrigem Blutdruck - sprich
Schwindel und Kopfweh kommen oft noch dazu. Ich freu mich
immer, wenn Gewitterwolken aufziehen. Solang es nicht zu
heftig kommt, liebe ich den Regen, Wind und die kühle Luft.
Naja, jedes Wetter geht mal vorbei...
Andreas Wuttke schrieb am 23.06.2011
Das Klima in der Stadt hasse ich auch, wenn mannn nachts
nicht schlafen kann, weil es in der scheiss DG. Wohnung so
warm ist, ich liebe auch den Winter und den Herbst! Der
Sommer in der Stadt ist nicht schön, am Meer ist das was
vollkommen anderes da mag ich den Sommer, aber hier in der
Stadt mit der schwühle ist es kaum auszuhalten, und ich bin
heilfroh, wenn der Sommer endlich vorbei ist!
giovanna schrieb am 24.06.2011
mm ich hasse den sommer auch! ich sitze hier und solte
iegentlich für eine prüfung (die ich morgen habe) lernen,
doch hier ist es so heiss und stickig trotz meiner weit
geöffneten fenster!! es ist einfach zu warm, ich kann nicht
mehr schlafen wegen der hitze... bla bla und was das
schlimmste ist: in einem öffentlichen verkehrsmittel
mitzufahren und den ekelhaften schweiss verschiedener leute
einatmen zu müssen.
Jasmin Wagner schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  An sich mag ich den Sommer aufgrund der längeren hellen
Tage, und weil die Menschen (auch die oft möpsigen Bayern)
lockerer drauf sind, draußen viel los ist und sich nicht
alle immer in ihren Häusern verkriechen, auch Open-Air-Sex
finde ich total gut im Sommer, nur leider sind nur wenige
Männer dafür offen. Sommer ist geil und ich sage : Wer Kälte
mag soll an den Nordpol, wer Regen mag sollte nach England
oder in die schottischen Heights ziehen oder ins Sauerland,
da regnet es auch oft.
marlene schrieb am 27.06.2011
ich freu mich auf nächste woche, weil da gehts ab nach
lloret de mar. jippie! saufen, sex und gaaaanz viel sonne.
wird bestimmt geil! wetter ist ja im moment auch super hier!
aber für den spaß zu zweit (matratzensport) bisschen zu
heiß... aber egal. wen störts? schwitzen is gesund. auffer
arbeit klimaanlage, nach der arbeit schwitzend im gras hin
und her rollen... banana banana banana ... jippie! wünsche
allen im forum auch einen wunderschönen orgasmusreichen
sommer!!
Anke schrieb am 23.06.2011 | Antworten
  Ich schwitze, mein Kreislauf mosert, meine Beine oedemieren
und meine Augen und Atemwege sind komplett vertrocknet trotz
gefühlten 139 litern Wasser am Tag. Aber Leute....ich liebe
den Sommer und die Sonne...all das ist soviel besser, als
sich jeden Morgen achtzigtausend Sachen anziehen zu müssen
und Salzränder an den Stiefeln zu haben.
Lea schrieb am 27.06.2011
Der Sommer ist eigentlich schon toll. Wärme, Schwimmbad,
Badesee, Grillen und im Liegestuhl sonnen . Doch hier kommt
ein großes ABER: Affenhizze, jede Menge Stechmücken und
Sonnenbrände. Zum Beispiel jetzt: Mein Zimmer ist unterm
Dach. Hier hats Temperaturen von über 50 °C und ich fühl
mich jetzt wie in ´ner Mikrowelle. Also sagen wir so: Der
Sommer hat gute und schlechte Seiten, wie jede Jahreszeit.
Vladimir Hajdu schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Das Problem is, dass ich von 6-15 Uhr arbeiten muss und das
auch noch im Freien, wo ich ständig in Bewegung bin und mich
gar nicht vor der Sonne schützen kann. Ich seh mich morgen,
wo es hier ja 33 Grad werden soll, schon auf dem Boden
liegen mit Kreislaufzusammenbruch, obwohl ich immer genug
trink bei so nem Wetter. Boah es kotzt mich einfach am
Sommer und der Sonne alles an. Und am meisten kotzt mich an,
dass alle so super toll drauf sind und ne Sommerhysterie
ausbricht.
Jens Dressler schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Ich liebe den Sommer, wenn ich frei habe und hemmungslos
mich am See aalen kann - kriege keinen Sonnenbrand. Ich mag
den Sommer nicht aus jobtechnischer Sicht - jedes Grad mehr
und mein Umsatz wird weniger (Internethandel), weil die
Leute eben am Strand sind und nicht am PC hocken, wann gibts
am Baggersee Internetcafes ;-)). Ausserdem mag ich diese
krassen Übergänge nicht, erst hundekalt und dann
knackeheiss, wenn dein Geist innerlich noch gar nicht auf
Sommer eingestellt ist, du feststellst das die
Sommerklamotten vom vorigen Jahr zerknautscht im Schrank
hängen, du dich durch den Keller kämpfen musst um
Kühltasche, Luftmatraze und Taucherflossen vorbuddeln
musst......
Sandra schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Sommer und Sonne ist mies!! Ich bekomme selbst wenn ich im
Schatten, oder im Raum sitze Ausschlag und im Schatten
manchmal sogar Sonnenbrand!! Die Hitze ist das schlimmste!!
Ich bekomme nur Sonnenstiche!! Und nachts kann ich nie
schlafen!! Ein Glück das die Sommerferien 6 Wochen lang
sind!!
Carmen schrieb am 24.06.2011
Ich bekomm auch sofort überall Flecken, selbst wenn ich
nicht direkt in der Sonne bin. Man schwitzt sich den Arsch
ab und kann noch nichtmal irgendwas dagegen tun. Aber Gott
sei Dank, soll das Wetter ab nächste Woche wieder "besser",
also wechselhaft werden. Aber der Sommer steht ja auch noch
vor der Tür, ich hoff es wird ein verregneter, kühler Sommer
und danach ein noch kühlerer Herbst!!!!
Guido Fußangel schrieb am 24.06.2011
Ich geb euch recht- Sonne und sommer sind scheiße! Ich mag
das auch total gerne, wenn es regnet oder es blitzt und
donnert usw. Das ganze "oh wie geil, sonne.."-gerede halt
ich echt nimma aus. Ur heiß immer..und so eine
sonnenallergie ist auch nicht grad lustig.
Oma Elfie schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Der Sommer ist wundervoll, und auch die Hitze muss man cool
nehmen. Ich helfe Euch den Sommer zu genießen - und gebe
Tipps für einen erholsamen Schlaf : Im Prinzip ganz einfach,
viel stilles Wasser trinken (am besten ans Bett stellen),
nackt schlafen und, das ist wichtig, mit einem Ventilator
für Luftbewegung sorgen, allerdings nicht zu viel, sonst muß
man sich selbst bei 30 Grad noch mit einem dünnen Laken
zudecken. Silikon Stöpsel (Apotheke) bringen die Vögel zum
schweigen. Wenn man wegen der Stöpsel den Wecker nicht hört,
helles Licht weckt auch sehr gut, braucht nur etwas länger.
Wenn Ihr meine Tipps befolgt, wird der Sommer garantiert
wunderschön für Euch.
Dagmar Schmiegel schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Der Sommer stresst mich gewaltig. Ich kann nachts nicht
richtig schlafen. Wie im Backofen ist es in meiner Wohnung,
und das schon seit vier Tagen. Dann kann ich nicht an meinen
PC, der steht oben unter dem Dach, da ist es so heiß wie in
der Hölle. Ich habe ständig Kopfdruck, der Kreislauf spielt
verrückt und es besteht keine Chance auf frische Luft,
insbesondere sagt der Wetterbericht für die nächste Woche
noch mehr Hitze voraus. Grausam und die armen Menschen mit
den Allergien, die tun mir in der Seele leid. Ich bete für
Regen und frische Luft.
Vera schrieb am 24.06.2011
Mir geht es genauso, das Ganze hat sich sogar in eine
grauenvolle Morgenübelkeit umgewandelt... dabei bin ich gar
nicht schwanger!!! Jetzt ist es wieder soweit... ich bin
müde auf der Arbeit, war die ganze Nacht wach, es war soooo
heiss und mir ist ziemlich schlecht.. Schlafen geht einfach
bei der Wärme gar nicht... was für ein brutaler
Sommer!!! Es ist einfach grausam, ganz im Ernst
Barbara Jacobi schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Ich habe gestern auf Arte einen Film gesehen über
Dachterrassen in New York, vielleicht auch ne andere US
Metropole. Da hatten die Eigentümer in mühsamer Kleinarbeit
geradezu Paradiese, Oasen geschaffen auf ihren Dächern. Da
wurden zig Stockwerke über dem Chaos der Straßen,Biotope
geschaffen zur relaxen. Das würde ich toll finden. Mitten in
der City, beschützter Raum, kurze Wege, absolute Ruhe, und
wunderbare Aussicht! So ließe ich mir den Sommer und die
Sonne gefallen! Anstatt unsere öffentlichen Anlagen, mit
grillenden und fußballspielenden Vätern, Kasten Bier dabei
und ihren Frauen und kreischenden Blagen... einfach
fürchterlich proletarisch unser deutscher Sommer. Ach ja...
die Karte... geht so!
Eberhard Dutschke schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Tja, im Winter beschweren wir uns über die Kälte und im
Sommer über die Hitze Ich komme persönlich mit Sommer
besser klar, kann an Kälte nun gar nichts schönes finden. Zu
warm sollte es allerdings auch nicht sein. Wobei es
einfacher ist, Abkühlung an heissen Tagen zu erlangen, als
an richtig kalten Tagen warm zu bleiben, jedenfalls für
mich, und die Karte geht auch so in Ordnung.
Georg Kramm schrieb am 24.06.2011
Sehe ich auch so. Dazu die Heizkosten im Winter, die frühe
Dunkelheit, man muss früh das Licht einschalten, und rennt
draussen mit 7 Pullovern und 2 Jacken wie ein Eskimo rum,
aber wenn der Deutsche nix zu meckern findet...ist er nicht
zufrieden... miese Doppelmoral.
Mario aus Magdeburg schrieb am 24.06.2011
Ich hasse es im Sommer zu arbeiten, ansonsten habe ich keine
Probleme damit. Ich wäre nur lieber jetzt im Freibad. Heute
bei der Hitze stinkt einem der Job, aber gottlob hab ich am
WE frei, und dann geht´s mit der Familie ab ins Grüne.
Jörg Lemke schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Ich bin täglich spitz wie Nachbars Lumpi, trinke Unmengen
Bier, stinke wie ein Iltis, muss 3 mal täglich unter die
Dusche, und mag mich gar nicht zur Arbeit bewegen... jaaaaa
so muss der Sommer sein !
Tamina Genzkow schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Ich nehme den "TOTALEN Sunblocker" - Rolläden runter! Mich
kriegt man nur noch vormittags raus - und nach
Sonnenuntergang. AW: Ich hasse die Sonne und den
Sommer.... Ich nehme den "TOTALEN Sunblocker" - Rolläden
runter Mich kriegt man nur noch vormittags raus - und
nach Sonnenuntergang. Irgendwas mit 37 Grad.
*schwitz* Bei wem ziehen schon Gewitterwolken auf? Als
es letzt überall aus Eimern gegossen hat bekamen wir was?
NIX!!! Nicht einen einzigen Tropfen Wasser! In der Ferne
sah ich zwei Blitze zucken, und es donnerte ein mal. Boah -
das Gewitter war so heftig, dass ich mir doch glatt ins
Höschen gemacht hab....
Rainer Janisch schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Unser Sommerwetter macht mich träge. Das blöde ist nur, dass
in weniger als einem Monat wieder die große 3-Tages-Radtour
startet und ich langsam mal trainieren müsste. Bin heut
morgen um 5 Uhr 93 km gefahren, mit 120 Höhenmetern drin,
und war danach wie aus dem Wasser gezogen. Ansonsten find
ich den Sommer momentan schön. Hab Urlaub, gammel auf dem
Sofa rum, und heut abend wollen wir lecker mit der Clique
grillen.
Annette schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Jaaaaa Leute ICH liebe diese Außentemperaturen! KEINERLEI
PANIK wegen Einfriergefahr der kompletten
Rohrleitungen, keine verkältet-stinksaueren
Kinderleins... *hüpf* und *freu* -- wer einmal diese
Zeiten hatte (und ich hatte sie dreimal bisher!!!), wird nie
wieder wegen Sonne mosern! (Machte ich vorher auch nie...)
falls es noch bissel heißer wird,roll ich mich zusammen und
flüchte in den Brunnenschacht *hihi* WEHE , Ihr meckert
weiter über diesen Sommer! (*bös-guck-haue-Pops*!) Dann
dürft Ihr bei mir Schnee schippen ab November 2011 bis März
2012, und Öfen einbauen, und Holz hacken, Tag und Nacht und
MICH Body to Body wärmen. Das wird hart bei mir in
Neuastenberg/Sauerland... also wenn Ihr keine Strafe
wollt... lieb sein, dann kommt auch der Nikolaus!
Axel Kettner schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Sommer.... ich lüfte gerade mit normalen 12x8cm-Lüftern, und
habe jetzt 9x12cm-Serverlüfter bestellt. Die schaffen
zusammen bis zu 2.000 m³ pro Stunde. Meine Belüftung bekommt
jetzt ein Update auf Serverlüfter. Mal schauen ob es dann
angenehmer wird, obgleich ich denke zusätzlich über
Wasserkühlung meiner Dachwohnung nach.... Schaun mer mal,
dann sehn mer scho !!!
Bernd schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Wahnsinn,wenn man bedenkt wie heiß der SOMMER sein kann.Aber
ich glaube,früher waren die Sommer heißer,hat sich ganz
schön abgekühlt.
Melissa schrieb am 24.06.2011
Abgekühlt? Hast Du ein Glück, ich laufe aus! 1 Stunde in der
Stadt... bin kaputter als nach 10 Stunden Arbeit! Und
überall wird gebaut und geteert, wie die Bauarbeiter das in
der Hitze überhaupt überleben..?!
Bernd schrieb am 24.06.2011
Müssen wohl harte Kerle sein?!
Franzi schrieb am 24.06.2011
Geht mir genauso Melissa..im moment isses bei uns 31
Grad...so ne scheiß Hitze -.- mich kotzt der Sommer total
an..brauch sofort ne Abkühlung..
Jamatami schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Boa is das geil ... GLEICHgesinnte YYEEEEAAAAAHHHHH
^^ Sommer is Echt sch... (grade für leute die etwas mehr
wiegen). oder wenn man nur mit boxer an auf n pc sessel
sitzt/klebt am besten wäre ja bis auf ein tag in der
wochen, jahr für jahr wolken, wolken ,wolken. Schöne heftige
Gewitter, Regen und (so wie es langsam aussieht) kleine
Tornados/Windhosen, so wie bei mir in Rostock very nice XD
Bernd schrieb am 24.06.2011
Woher willst denn das wissen,ob ich mit Boxer am Pc-sessel
klebe?So ein Quatsch.Ab und zu denkt man eben über gewisse
Sachen nach
Jamatami schrieb am 24.06.2011
Weil es bei mir so heiss ist klebe ICH mit meiner
Boxer(Shorts) auf MEINEM PC Sessel... gecheckt Alter, oder
bist Du alte Kackbratze ein ostdeutscher Sonderschüler?!
Geltungssucht scheinst Du ja mit dem Löffel gefressen zu
haben... quatschst ja jeden hier blöd von der Seite an...
soooo oft lese ich Deinen siff Nick... denkst mit Deinem
Spatzenhirn Du bist der Nabel der Welt, was....mach Dich weg
hier Alter!
Bernd schrieb am 24.06.2011
Wer ha denn damit angefangen?Du kamst doch mit dem
Spruch!Und außerdem bin ich kein Ostdeutscher
Sonderschüler:Und Geltungssucht kenne ich auch nicht,Ich hab
damit nicht angefangen,wer kramt denn in der Vergangenheit
anderer Leute?Ich nicht,das Machen andere!!
Michael schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  Ich persönlich liebe den Wechsel der Jahreszeiten. Bin
begeisterter Skifahrer und Bergsteiger. Da kann ich jedes
Wetter lieben. In der Sonne den Hang hinunter rasen oder auf
einem Gipfel sitzen ist genauso schön, wie eine Wanderung
nach Regen durch Wald oder im Nebel. Und bei "Scheiß"-Wetter
in der Hütte sitzen und Jagertee trinken ist auch
herrlich. Ich fände es schlimm, wenn wir immer das gleiche
Wetter hätten.
Jeanette schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  sonne und Wärme mag ich schon, aber im herbst/ Winter finde
ich es auch am schönsten, wenn es früh dunkel und spät hell
wird.Man fühlt sich geborgen in der Dunkelheit, niemand
sieht einen so leicht.Ich bin auch ein Mensch der lieber im
dunkeln läuft, im hellen ist man so zur Schau
gestellt.Besonders in der Stadt habe ich es mit 90/60/90
schwer.. bin halt ein blonder Männertraum, und deshalb mag
ich gern aufm Land wohnen wo man seine Ruhe vor sabbernden
Typen hat.Allerdings mag ich Kälte net so sehr, bin eine
typische Frau-Frostbeule.
magdy fathy schrieb am 24.06.2011 | Antworten
  was das? sommer? deutscheland wissen nichts was ist sommer!
magdy kommen tunesien! heimat jetzt sommer! uber 40
temperature! deutsche denkt hier heiß? so crazy german,
muss kommen hammamet! hammamet tunesia dann wissen was ist
summer. deutscheland immer cold auch in summer. in winter,
christmas time magdy immer cold denken magdy is
on southpole! so bloody cold this ugly country. wenn nichts
revolution in tunesia und nichts hartz 4 magdy heimat
sofort! so crazy germany! but german beer and my german
bitch the gaby is very good. at last i hate your country.
Bernd schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Was ist JAMATAMI??Sind Deine Finger jetzt festgeklebt an der
Tastatur...Du kannst nicht einfach irgentwelche Leute
beleidigen!
Jamatami schrieb am 25.06.2011
Diese, Deine bösen Gedanken werden auf Dich Anti-Christen
zurückschlagen, auf daß Du hoffentlich erkennen mögest,
daß Du es vor allem SELBST bist, der sich die Hölle auf
Erden bereitet! Der Wertezerfall ist nicht mehr aufzuhalten
- wenn sich die Menschen nicht endlich zu Gott bekennen! -
Er schaut nicht mehr lange nur zu! Tue Buße in Staub und
Asche!
Yvonne schrieb am 25.06.2011
Ich sehe da eher ein anderes Problem bei Bernd, der zu jeder
Karte seinen unqualifizierten Trash beitragen muss, & uns
alle damit nervt. Bernd, entweder du bist überlastet also
überhäuft mit negativem Stress oder du solltest in ein Land
gehen wo die Kinder nichts zu essen haben. Ihr Leben mal
mitzuleben damit du lernst worüber worüber es sich zu labern
und zu jammern lohnt. Frag mal jemand der unter eine Lawine
kam, wie froh er sicher war die Sonne wieder zu erblicken
und die Vögel zu hören. Bernd, ich hoffe du verstehst was
ich meine und fühlst dich nicht angegriffen. Werde Erwachsen
und lass den Unsinn, denn Du nervst hier jeden.
Bernd schrieb am 25.06.2011
Ja ich weiß,hab es ja auch alles gut überstanden,nur ab und
zu denk ich eben an die Vergangenheit.Das würd schon
alles.Wenn man ein paar nette Freunde hat würd das schon
alles.
Birgit Bremkamp schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Logo gibt es was schöneres als Sommer.Wenn im Winter einem
die Zähne klappern vor Kälte und es einen schüttelt. Wenn
man im Schnee stecken bleibt oder auf dem Eis ausrutscht und
sich auf die Fresse hinlegt. Wenn man das ganze Streusalz
ständig in die Wohnung mitschleppt. Wenn einem die Finger
abfrieren, beim Kartzen der Scheibe des Wagens und man die
Tür nicht aufbekommt, weil es total vereist ist. Wenn man
früh raus muss, um den Winterdienst zu machen... Oh... es
gibt viele schöne Sachen im Winter... und deshalb liebe ICH
den SOMMER !
Sandra Griesmayr schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Ich würde den Sommer lieben. Wenn ich nicht dick wäre, würde
ich mir sexy Klamotten kaufen, ins Schwimmbad gehen, die
Nächte durchtanzen, in Urlaub fahren, feiern, im Meer
schwimmen und und und. Aber wenn ich im Sommer aus der
Wohnung krieche - ein blasses, potthässliches Wesen inmitten
der dünnen und leicht bekleidetem lachenden Menschen, dann
komme ich mir erbärmlich vor, und flüchte nach Hause, denn
mich nimmt kein Kerl, noch nicht mal für eine Nacht. Darum
hasse ich und liebe ich den Sommer zugleich. Im Sommer fühle
ich mich besonders hässlich und der Sommer führt es mir
besonders gnadenlos vor, wie jämmerlich ich mein Leben auch
im sexueller Hinsicht verpasse. Scheiße Alles !
Sandra Griesmayr   schrieb am 25.06.2011
Ansonsten finde ich am Sommer nichts hässliches. Das einzig
Hässliche bin ich. Ich (137 Kilo bei 1.49) passe in die sexy
Jahreszeit so gar nicht hin und das tut mir sehr weh. Ich
will so gerne einen Freund, bekomme aber keinen und deshalb
esse ich aus purem Frust immer mehr. Für wen soll ich denn
auch Diät machen? Ist ja kein Mann da, und mir schmeckt´s zu
gut, dass ich auf´s Essen verzichte! Statt Freibad und
Strandparties gibt´s ein Sonnenbad auf dem Balkon mit dem
Ausblick auf das Rentnerpaar aus dem Haus gegenüber. Ist
auch eine Art den Sommer zu verbringen... wenn die
Schokolade nur nicht so schnell in der Sonne schmelzen
würde! Trotzdem wünsch ich allen einen tollen Sommer und
denkt mal an mich wenn ihr in der Sonne lacht, denn es gibt
mich, der Fröhlichkeit fremd ist!
Arzu Bazman schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Ich kann mit diesem heißen Sommer nichts anfangen. Sich bei
über 30°C jetzt draußen aufzuhalten ist doch kaum noch
möglich, vor allem wenn man von früh bis spät an der Uni
hockt oder andersweitig arbeiten geht. Die Temperaturen
könnte man genießen, wenn man sich jeden Tag frei nehmen
könnte, um an den See zu fahren oder so. Optimales Wetter
wäre für mich zwar Sonnenschein, aber nur bei 5-15°C.
Natascha schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Die heißen Temperaturen wie heute im Hochsommer sind nervig.
Aber die nehme ich lieber in Kauf als das es wieder Winter
ist. Immerhin kann man abends dann noch was machen wenn die
Sonne weg ist. Im Winter kann man den ganzen Tag vergessen.
Ich fahre im Dunkeln zur Arbeit und komme im Dunkeln wieder
zuhause an. Im Sommer kann man sich mit seinen Freunden
treffen, grillen, schwimmen, auf diverse Partys gehen, einen
Kasten killen, endlich wieder Sport treiben und im Park
schönen Sex haben. Außerdem kann man sich dafür nur das
nötigste anziehen. Einen BH und einen Slip trage ich im
Sommer unter´m Rock nie... immer schnell bereit sein für das
was sich ergeben könnte.. nicht so wie im Winter, wo man
sich zwei Pullover usw. anziehen muss und sich damit kaum
bewegen kann!
Hannes schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Also ich find den Sommer gut,jede Jahreszeit hat seine vor
u.Nachteile,das ist nun mal so.Recht kann man es sowieso
keinen machen.Karte ist super
Ute Dunschke schrieb am 25.06.2011
Also zwischen jammern und diskutieren ist wohl ein
himmelweiter Unterschied. Und wenn du Selbstbestätigung
benötigst bitte mach weiter ich lass dich hier ungestört und
schau auch nicht mehr hier rein weil ich brauch das nicht.
Dann wünsch ich mir für dich lieber hannes, dass du die Welt
einmal auch wieder mit anderen Augen betrachten kannst. Dass
sie nicht grau bleibt und bunt wird.
Gerhard Zirkel schrieb am 25.06.2011
Schoen, daß es in Deutschland noch Leute mit "normalen"
Problemen a la Hannes gibt. Jedes mal, wenn ich jemanden wie
den Hannes über das wichtige Thema Wetter, mit
dazugehoerigem erschreckendem Klimawandel so banal labern
höre, denk ich mir, daß es soo schlimm gar nicht sein kann
in Deutschland. Was ist schon Arbeitslosigkeit, Eurokrise,
die Krisenherde der Welt, die Atompolitik und das
Waldsterben in den Augen eines so gleichgültigen Hannes ?!
Er darf nie vergessen, dass wir nur Gast auf Erden sind und
wir verpflichtet sind unser Land den Kindern so zu
übergeben, wir wir sie selbst vorfanden. Hannes, Deine
Oberflächlichkeit stimmt nachdenklich und traurig.
Inga aus Oldenburg schrieb am 25.06.2011
Ich habe mir jetzt lange überlegt ob ich dem Hannes
antworten soll, oder nicht, muss aber doch los werden, dass
mich die Einstellung von Hannes richtig aggressiv gemacht
hat! Wie kann ein Mensch nur so kalt sein? Schlimm, echt
ganz schlimm!
Bernd schrieb am 25.06.2011 | Antworten
  Also was der Hannes da schreibt?Der Sommer ist viel zu heiß
und wechselhaft,das ganze Klima stimmt nicht mehr. Man muß
da wirklich das beste drauß machen.Ich war früher öfter in
der Antarktis aber da war es zu Kalt,nicht gut. Da ist das
Wetter hir schon gut.
Franzi schrieb am 25.06.2011
Ne vernünftige Einstellung Bernd! Endlich mal n Typ der
normal inne Birne ist im Chat! Von Deiner Sorte müsste es
mehr geben! Hannes... das sagt doch schon alles....
Haaaaannnes... Ha Ha Ha Ha nnes!
Svenja schrieb am 26.06.2011 | Antworten
  Ich bewerte mies, weil der Sommer nur Nachteile hat. Diese
dämlichen Vögel mit ihrem Gezwitscher und die
"Happy-Leute"... Und dann diese Hitze..... die bewirkt
natürlich dass jeder von uns sich einwenig "leichter"
bekleidet. Tja, und da fängt mein Problem an. Ich habe
nicht besonders gerne freizügige Kleider an.
(Gewichtprobleme) Ein etwas kürzeres T-Shirt ist dann schon
die Grenze. Folge: Ich schwitze jeden Sommer wie ein, na ja,
lassen wir das. Ganz toll war es wenn wir in der Schule
schwimmen gehen mussten, weils ja so schön warm sei....
Aber der Winter ist viel schöner. Es ist irgendwie so
ruhig und man kann sich hinter den warmen Kleidern
verstecken. Ich liebe auch die Gewitter, den Regen und alles
was dazu gehört. (Klar Sommergewitter gibt es auch, aber das
ist irgendwie nicht das gleiche.) Shit Sommer.
Guido Baecker schrieb am 26.06.2011 | Antworten
  Im Sommer sind alle draußen. Man kann tagsüber kaum irgendwo
hingehen, ohne dauernd irgendwelche Fressen zu sehen.
Die Schlangen im Supermarkt Freitag Abend gehen bis zur
Wursttheke, weil alle Grillzeug besorgen. Man kann
nachts nicht schlafen, weil es viel zu warm ist und es auch
nix nützt nackt zu pennen. Was dann auch wieder zur Folge
hat, dass man von Mücken und anderem Krabbelzeug zerstochen
wird. Leute mit instabilem Kreislauf verrecken bald.
Ständig Kopfschmerzen und schwindel Gefühl. Der Herbst und
der Winter sind viel besser. Ich liebe es, nachdem es
geregnet hat, im Wald spazieren zu gehen. Dieser geniale
Duft nach Regen und der evtl. Nebel haben irgendwas
mystisches. Nicht überall irgendwelche hysterischen Leute.
Ich mag es, wenn die Welt grau ist.
Raphaela Sanders schrieb am 26.06.2011
Bin mir sicher dass du im Moment voll extrem drauf bist und
wenn du mehr darüber nachdenkst dahinterkommst dass du die
Welt nicht liebst wenn sie grau ist. Den Herbst den du
liebst der hat die meisten Farben zu bieten. Und du hast
recht der Duft ist genial nach einem Regen. Auch der Sommer
wäre wunderschön wenn das Ozonschicht uns vor den
Hitzestrahlen noch schützen würde. Leider ist aber so dass
dieses Loch immer größer wird und wir die Sonne in einer
Itensität abkriegen die uns den Sommer nicht mehr so
geniessen lässt. Mach einfach das Beste draus. Geh in den
angenehmen Zeiten frühmorgens und am späten Nachmittag nach
draussen. Versuche dir die Zeiten zu merken wo du es ätzend
findest einzukaufen. Du bist doch flexibel so bewahrst du
dir auch die Freude am Sommer.
Renate schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Also ich bin ein mädchen und ich mag es irgendwie nicht wenn
es heiß ist .. wenn sich alle auf einmal so leicht kleiden
....usw.. in ihren hotpants usw. ich finde das irgendwie
total eigebildet , besonders wenn sich die mädchen immer so
total übertrieben stylen und nur weil es jetzt warm ist ..
vielleicht liegt es daran dass ich jetzt z.B keine Hotpants
anziehen kann ( will ich auch nicht ) , weil ich jetzt nicht
die dünnste bin , aber das weiß ich nicht .. Ich weiß
nicht ob es daran liegt dass ich nicht gerne rausgehe ...
die meisten leute leiben doch den sommer .. naja eigentlich
gehe ich schon gerne raus aber bei der hitze sind alle leute
in der stadt ... die stadt ist voll ! Und mit meinen
freunden geh ich auch nicht oft raus weil wir keine
gemeinsamen interessen haben .... ist es normal den sommer
nicht zu mögen ?? oder habe ich ein problem ?
Lilly schrieb am 27.06.2011
Du bist da nicht die Einzige ;). Ich verabscheue ebenso den
Sommer. Ich habe sehr helle Haut und bekomme super schnell
einen Sonnenbrand, außerdem ist mein Kreislauf auch nicht
der Beste und im Sommer kipp ich schon mal schnell um.
Außerdem kann man sich der Sonne bzw. Wärme im Sommer
einfach nicht entziehen, so wie im Winter. Im Winter kann
man immer mehr anziehen, wenn einem kalt ist, aber im Sommer
kann man irgendwann nichts mehr ausziehen und in der Wohnung
ist es auch warm. Dazu verderben Lebensmittel schneller und
man muss ständig duschen. Mich nervt der Sommer einfach nur
und ich bin froh, wenn das wieder vorbei ist. Außerdem kann
man ja nicht sagen, was normal ist und was nicht? Wer
bestimmt denn die Norm? Nur du allein ;) .
Ayşe schrieb am 27.06.2011
Diese Frage stell ich mir auch oft. Genauso denke ich auch.
Alle gehn ins Freibad, nur ich nicht weil ich zu dick bin...
(nein, ich bin NICHT so eine, die nur sagt, sie ist zu dick
obwohl ich das nicht bin. bin 1,60 groß und wiege mehr als
70 kg... ). Ich schwitze total schnell und im unterricht ist
das echt nicht auszuhalten. Heute zum Beispiel hab ich mich
echt GAR nicht wohlgefühlt. alle anderen schwitzen nie und
lieben den sommer!!! aber ich will auch nicht kurze hosen
anziehen oder meine oberarme zeigen. Mag ja sein, dass ich
vielleicht auch neidisch auf die dünneren bin, die nicht so
schnell schwitzen, aber sport machen im sommer ist echt
nicht angenehm. aber ich denke nicht, dass du (oder wir) ein
problem haben, dass wir den sommer nicht mögen, viele
verstehen es eben nicht. aber ich sag dann immer so: ja, ich
bin hald eher der wintertyp. Man MUSS ja den sommer nicht
mögen, oder?
Selina schrieb am 27.06.2011
jeder mag was anderes, mach dir keine gedanken. manche
mögen, den sommer, manche den winter, ... und es ist
irgendwie schön dass du deine eigene meinung hast und nicht
so eine bist die hier jede Karte super findet.
Niklas schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Ich mag den Sommer auch nicht, ist mir alles zu warm, mein
Kreislauf spinnt dann auch immer. Der Winter ist meine
liebste Jahreszeit, aber nur wenn schön viel Schnee liegt
und trockener Frost ist. Liegt bestimmt daran, weil ich in
einem der kältesten und schneereichsten Winter geboren wurde
(1978/1979)
Emma schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Ich hasse den Sommer. Wie in jedem verdammten Sommer muss
ich mich mal wieder mit irgendwelchen Krankheiten rumplagen,
die normale Menschen scheinbar nur im Winter haben (Husten,
Schnupfen und der ganze Mist). Im Winter bin ich immer
kerrngesund... eine Laune der Natur eben.
Leon schrieb am 27.06.2011
Hey ein Leidensgenosse! Also, Kopf aus dem Sand, wir sind
schon zwei. Aber ´ne Erkältung im Sommer ist echt abartig,
und wenn ich wie Du JEDEN SOMMER krank wäre, würde ich mich
echt erschiessen!
Heiko schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Also ich mag den Sommer nicht, wegen der Hitze. Bin eher der
nördliche Typus. Also verkrieche ich mich im Wolfsbau, und
warte bis es wieder kühler ist. Urlaub mache ich nicht, weil
ich arbeitslos bin und Hartz 4 bekomme. Also fallen
irgendwelche Sommergeschichten flach. Was soll´s, das Bier
und die Kippen schmecken in der Bude auch gut, und wenn ich
wach werde ist´s eh schon dunkel. Also ist´s mir egal wie´s
Wetter draussen ist, Hauptsache die Arge zahlt weiter und
stresst mich nicht mit Maßnahmen, denn die können echt
giftig sein das glaubt mal. Wenn ihr mal Stress habt geht
bloß sofort zum Arzt, stöhnt dem fett einen vor und besorgt
die AU und kurz vor Ablauf wieder hin für die
Folgebescheinigung. Nach 6 Wochen AU muss eure Krankenkasse
zahlen und die ist stressfreier als die Arge. Das gute
daran Eure Akte bei der Arge ist im Stapel dann wieder
unten, 6 Monate Ruhe. Hoffe geholfen zu haben.
Nicole schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Was soll ich sagen... ich liebe den Sommer! Endlich ist es
wieder richtig schön warm, die Röcke kurz, die Ausschnitte
tief und es spricht nichts gegen ein paar nette Abende am
See um sich mal wieder richtig toll durchbumsen zu lassen.
Außerdem kann man von Zeit zu Zeit mit Freunden den Grill
anschmeissen oder man geht mal einen Sprung in den Heurigen
- was könnte es schöneres geben? Und als Krönung des Ganzen
sind im August immer die Bregenzer Festspiele - somit ist
neben Sex und Fun für Kultur auch gesorgt. Ach ja... wenn es
nur das ganze Jahr über so schön und warm wäre und die
Männer sooooo rattig wären wie jetzt...
Daniel Jungbluth schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Gegen die sommerliche Wärme habe ich im Grunde ja nichts
einzuwenden, wenn ich nicht vollauf mit Hausarbeit schreiben
und Praktikum eingedeckt wäre. Für solche Dinge ziehe ich
den kühlen Herbst/Winter vor. Das Problem hier in Heidelberg
ist, dass es immer so furchtbar schwül wird, und man sich
dann nicht konzentrieren kann. Aber wenn man die Arbeit mal
beiseite lässt, lecker Cocktail trinken, Frauen gucken,
grillen etc. Sommer ist schon eine geile Zeit! Wenn man halt
nicht arbeiten muss....
marlene schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  ich freu mich auf nächste woche, weil da gehts ab nach
lloret de mar. jippie! saufen, sex und gaaaanz viel sonne.
wird bestimmt geil! wetter ist ja im moment auch super hier!
aber für den spaß zu zweit (matratzensport) bisschen zu
heiß... aber egal. wen störts? schwitzen is gesund. auffer
arbeit klimaanlage, nach der arbeit schwitzend im gras hin
und her rollen... banana banana banana ... jippie! wünsche
allen im forum auch einen wunderschönen orgamusreichen
sommer!!! wünsche allen im forum auch einen wunderschönen
sommer!!!
Monimaus schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Also mir graut es vor diesem Sommer.Bin nämlich schwanger
und erwarte mein Baby Ende August.Muß also den ganzen Sommer
überstehen mit Kugel vorn dran plus Kilos die ich sonst eh
schon zu viel habe!!Und dann kommt wieder die Scham beim
Baden gehen und wenn man kurze Röcke und Kleider
anzieht!!Aber auf der anderen Seite kann man schön schwimmen
und Eis essen gehen und mit Kindern planschen!!Nicht zu
vergessen die schönen späten Spaziergänge und das
Grillen!!Alles hat gutes und schlechtes!!Wir schaffen das
schon! LG Monimaus
Cassandra schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Ich mag den Sommer auch nicht sonderlich, da ich 1.) die
Hitze nicht mag und 2.) auch gerne mit Miniröcken, und engen
Tops rumrennen würde, aber dies bei meinem Gewicht (156
Kilo) echt unvorteilhaft ist, und ich mir immer neue
Ausreden fürs Schwimmen gehen überlegen muss. Ich finde aber
Schnee & Eis besser als Sonne, und dies hat allein mit
meinem Gewicht zu tun, denn dann falle ich dick angezogen
nicht so sehr auf, da alle schneller laufen, weil alle ins
Warme wollen. Im Moment finde ich die Hitze tödlich, ich
schwitze bei jedem Schritt und habe Kreislaufprobleme,
obwohl ich immer genug Cola getrunken und Burger gegessen
habe. Ich will wieder Winter haben.
Daniela schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  ich HASSE den Sommer!!! Ok, eigentlich nur die Affenhitze,
die gerade so herrscht... Wenn der Sommer kalt und verregnet
ist, finde ich ihn dann doch angenehm, nur die E-Card ist
mies. So heiß wie es heute ist, wünsche ich mir meine Bude
wäre ein riesiger Kühlschrank, in dem ich mich vor der Sonne
verstecken kann! Wie meine Schwester oder meine beste
Freundin daran Spaß haben können, ist mir schleierhaft. Und
wenn es dann heißt geh doch schwimmen, danni ist dir auch
nicht heiß, kann ich nur müde lächeln, denn bis zum
Freibad/Teich schaffe ich es erst gar nicht bei meinem
Übergewicht, denn nach 5-10 Metern Schmelze ich dahin.
Jasmin schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Ich liebe den Sommer nicht so sehr. Was mich nervt sind
diese ständigen Insekten, und das man nie weiss was man bei
Hitze mit sich anfangen soll! Es ist mir einfach zu heiss,
im Moment über 36, oder 40°. Und Schwimmen gehen, tue ich
nicht, da schauen einen eh Alle nur dumm an, wenn man
vollschlank ist, und da hab ich keinen Bock drauf, deshalb
bleib ich lieber Zuhause. Naja...Winter mag ich lieber, da
kann man es sich im warmen Zimmer mit einem Buch, Stollen,
Lebkuchen usw. voll gemütlich machen, und draussen schneit
es. Schön!
Ragnhild's Cousine schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Mich regt das jetzt auch schon wieder auf. Ich hätte ja
wirklich nichts gegen den Sommer, aber von Jahr zu Jahr
kommt er früher, ist heißer und die Winter werden auch
kürzer. 20-25° reichen doch vollkommen aus, es müssen nicht
immer über 30° sein. Mich regen auch die Leute auf, die nach
einem affenheißen Sommer im Oktober, wenns schön kühl ist
schon wieder nur an den Sommer denken. Ich liebe es einfach,
wenn alles weiß ist, und man sich dick einmümmelen muss, da
fühl ich mich mit meinem Übergewicht auch viel wohler als
jetzt.
Anita George schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  Ich denke mal, die die den heissen Sommer so lieben sollten
mal für eine Woche nach Wiesbaden ziehen...irgendwie hab ich
immer das Gefühl, dass sich hier die Hitze staut..es geht
zumindest mal wieder kein Lüftchen, bei jetzt schon 32 Grad
Außentemperatur. Im übrigen hasse ich es, wenn meine
Nachbarn jeden Abend im Sommer unter meinem
Schlafzimmerfenster bis 4-5 Uhr morgens Parties feiern
müssen (sind Studenten)...man kann eh schon nicht schlafen
bei Hitze und ich muss um 5:30 Uhr morgens aufstehen. Das zu
dieser "tollen" Grusskarte...
Birgit schrieb am 27.06.2011 | Antworten
  ohhhhhh, herrrrlich MELONE
Peter & Helga schrieb am 30.06.2011 | Antworten
  Hier in Melbourne sind wir jetzt mitten im Winter und
haben nur 18 Grad am Tage und 5 Grad in der Nacht , da
könnt ihr in Deutschland einem richtig leid tun , ha ha .
Aber die Wassermelone kostet nun schon $ 1.40 das kg , da
muß man sich schon auf andere art und weise erfrischen .
rosie schrieb am 30.06.2011 | Antworten
  die karte macht lust auf sommer,auch hier in amerika.rosie

Sagen Sie uns, was Sie über diese Grusskarte denken.
Ihr Name
Kommentar
Bewertung
Bitte vor dem Eintragen Bildcode eingeben:
Bildcode
» Oje, das kann ich nicht lesen. Neuen Code generieren.