Partnersuche im besten Alter

Hat man die Jugend hinter sich gelassen und sind einige Partnerschaften schon beendet worden, dann kann man die Suche nach dem Mann fürs Leben vielleicht schon aufgegeben haben, aber immer noch ist der Wunsch nach einem netten Freizeitpartner geblieben. So schreibt man am Valentinstag vielleicht nicht mehr eine Grußkarte an die Liebe seines Lebens, aber entstehen tiefe Freundschaften, die einen Gesprächspartner garantieren, wenn mal schwere Zeiten kommen. Zusammen ins Theater oder in den Urlaub, aber in den späten Jahren des Lebens, möchte so mancher lieber allein seinen Wohnbereich haben und nicht mehr zusammenziehen.

Jetzt geht man gerne zusammen tanzen und wenn man im Leben gute Freunde gehabt hat, dann rückt man im Alter immer mehr zusammen, weil die Reihen der guten Freunde und Verwandten sich durch den Tod immer mehr lichten. Aber geht der Wunsch nach einem Partner doch noch in Erfüllung, dann kann auch diese Liebe ein Gefühl bringen, wie in der Teenagerzeit. Doch will man eine Partnerschaft beginnen, dann heißt es eher mit Vorsicht zu Wege gehen, denn viele Enttäuschungen, die man schon gemacht hat, möchte man nicht wiederholen. Jetzt wo die absolute körperliche Attraktivität nicht mehr so ganz im Vordergrund steht, kommen innere Werte zum Vorschein und tiefe, reife Gefühle haben den Vorrang.

So kann man auch in Krankheitszeiten immer noch den richtigen Partner treffen und der Zwang zur Familienbildung fällt weg und befreit die neue Partnerschaft von unnützem Druck. Ob man zusammen gerne ins Theater geht oder durchs Leben einfach nur Wandern möchte, mit gleichen Interessen lässt sich der Lebensabend wunderbar zu zweit gestalten. Liebe ist nicht an Alter gebunden, aber auch nicht an gemeinsamer Wohnung und nicht mehr so sehr an die körperliche Attraktivität des Partners.

Datum: Monday, 9. January 2012 8:58
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben