Kurze Weihnachtsgeschichten für eine Grußkarte

Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr möchte man seinen Lieben etwas Gutes tun und ihnen zeigen, dass man an sie denkt. Doch es muss nicht immer gleich ein Geschenk mit materiellen Werten sein. Oftmals ist ein lieber, aufrichtiger, individuell gestalteter Gruß eine Geste, welche mehr das Herz anrührt, als ein noch so wertvolles, aber unpersönliches Geschenk. Deshalb verschicken Sie dieses Jahr doch einmal eine ganz besondere Grußkarte, einen weihnachtlichen Gruß, der zeigt, was man zu dieser friedvollen Zeit gern mit seinen Liebsten teilen möchte.

Eine Grußkarte mit einer kurzen, zu Herzen gehenden Weihnachtsgeschichte

Eine kleine Weihnachtsgeschichte, die Sie auf die Grußkarte schreiben, kann wunderbar auf das Fest der Liebe einstimmen. Es zeigt dem Leser, dass Sie sich besondere Gedanken gemacht haben, und ihm besonders wertvoll sind. Doch keine Angst! Sie müssen jetzt nicht gleich zum Bestseller schreibenden Schriftsteller werden. Eine kleine, passende Weihnachtsgeschichte finden Sie unter http://www.weihnachtsgeschichten.net/. Schreiben Sie diese in Ihrer schönsten Schrift ab oder erzählen Sie sie mit eigenen Worten nach. Der Beschenkte wird die Geste verstehen und mit Liebe an sie denken.

Schenken Sie einem lieben Menschen dieses Jahr keinen nutzlosen Klimbim, wie Dekokram, ein dickes Buch, welches sowieso nicht gelesen wird oder die hundertsten Socken. Schon nach wenigen Tagen liegen diese Dinge vergessen in der Ecke. Versuchen Sie dieses Jahr einmal gegen den Konsum unserer Gesellschaft vorzugehen. Verschenken Sie Aufmerksamkeit und ein wenig Zeit, wenn Sie die Grußkarte gestalten und die Weihnachtsgeschichte schreiben. Lassen Sie Ihre Gefühle und Ihre Lieben in die Tinte fließen und verschenken Sie ein Präsent, das persönlicher nicht sein kann.

Datum: Tuesday, 13. December 2011 9:16
Themengebiet: Allgemein, Grusskarten Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben