Lustige Geschenkideen für die eigene Wohnung

Ob man zu einem Einzug eingeladen ist oder einem guten Bekannten eine Freude machen will – wem gefallen die lustigen Geschenke für die Wohnung nicht? Sie sind ein passendes Mitbringsel, lustig und gleichzeitig praktisch, wenn uns einmal nichts anderes als Geschenk eingefallen ist.

Die lustigen Geschenke für die Wohnung können schon an der Haustür beginnen. Wie wäre es mit den, die Besucher anlocken, vertreiben oder zum Schmunzeln bringen können. Für die Computerfreaks unter uns eigenen sich die Fußmatten mit den digitalen Nachrichten im Binärcode oder der Nachricht „Slide to unlock“, wie man es vom iPhone kennt, um die Tastensperre zu öffnen. Nur schade, dass sich die Tür auf diese Weise noch nicht öffnen lässt. Vertreibende Botschaften auf den Fußmatten wären eher Aussprüche wie „Not you Again“. Oder man lädt seine Gäste sehr offenherzig in das „House of Love“ ein. Für besonders hohe Qualität bekommt man hochwertig verarbeitete Kokosfasern in der Fußmatte, sodass diese entsprechend lange halten kann.

Um das Innere der Wohnung besser zu gestalten, sind die Wandtatoos im Kommen. Dies sind lustige Sprüche, die sich schnell an die Wand bringen lassen und nicht nur den Bewohnern der Wohnung eine kleine Botschaft hinterlassen können. Auch hier können die Computerfreaks unter uns abräumen und sich eine komplette Mario Land Welt an der Wand nachbauen. Das sind Erinnerungen an alte Zeiten. Soll eine Lebenseinstellung ausgedrückt werden, kann „Sex, Drugs and Rock n’ Roll“ über ein Tattoo an die Wand geschrieben werden.

Besonders persönliche Geschenke für die Wohnung bekommen Sie mit Fotogeschenken. Alle Erinnerungen oder besondere Momente lassen sich als Puzzle umsetzen, können an einen Fotobaum geheftet werden oder lassen sich als Tablett gestalten. Der Kreativität sind bei Fotogeschenken für die Wohnung keine Grenzen gesetzt. Und letztendlich finden Sie auf www.lustigegeschenke.net noch mehr lustigen Kram zum selber behalten und verschenken.

Datum: Wednesday, 15. December 2010 12:21
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben